Denn Tiere sind keine Maschinen

Das neue Traumpaar

von Admin, am 10.11.2020.

Lange haben wir nur beobachtet und mit dem Verkünden gezögert. Immerhin kennen wir die Launen unserer Diva Rosa Mariechen, die sich stündlich ändern können. Außerdem waren wir sehr oft Zeuge, wie Frederik gerade in seiner neugierigen Teenie-Zeit ständig von unserer Promi-Sau zickig gemobbt wurde und von ihr nur die Rosa-Stinkeklaue gezeigt bekam.
 
Aber seit einigen Wochen zahlt sich die Beharrlichkeit unseres ehemaligen Stuntferkels aus und Madame toleriert ihn nicht nur an ihrer Seite, sondern sucht sogar seine Nähe. Wir können es an dieser Stelle also hocherfreut offiziell machen: Oink-Oink Gabor und Frederik von Butenland sind ab sofort ein Paar und teilen sich Tisch und Bett. Damit dürften dann auch die Titelbilder der nächsten Ausgaben von „Bild der Sau“, „PIGitte“ und anderen Klatschmagazinen für Monate feststehen. Was für ein rührender Taschentuchalarm …

Kategorie: Allgemein

11 Antworten zu “Das neue Traumpaar”

  1. Avatar Martina sagt:

    Ist doch klar,dass Mariechen den Frederik toll findet.
    Wahrscheinlich hat sie erst jetzt die Bilder von seinem tollkühnen Stunt gesehen und erkannt, was Frederik doch für saugute Heldenqualitäten hat.
    Ich wünsche den beiden noch kurz viel Spaß,den ich muss jetzt schnell los und mir die neue PIGitte (hi,hi) kaufen.

  2. Avatar iski sagt:

    Das ist ja mal ne Ansage! Ich freu mich so, dass die Beiden nun nicht mehr alleine auf Butenlands Feldern rumstapfen, sondern zu zweit durchs Schweineleben gehen und sogar im Strohbett kuscheln. Nachdem die Diva sich nach vielen Vorbehalten auch mit Erna verbündet hatte, fehlte ihr nach deren Tod sicher eine Schweineschulter zum Anlehnen. Die hat sie nun gefunden, und Frederik ist sicher auch froh, von den Lebensweisheiten einer Grande Dame auf dem Weg ins Erwachsenenleben zu profitieren. Millionen Schweinemänner werden ihn darum beneiden!

    Die „Bild der Sau“ ist normalerweise nicht meine bevorzugte Lektüre, aber bei solchen Nachrichten werde ich da natürlich eine Ausnahme machen…

  3. Avatar F. sagt:

    Oh, wie schön!
    Die beiden passen aber auch richtig toll zusammen!
    Ähnliche Nasen, ähnliche Ohren, ähnliche Tischmanieren und ähnliche Freizeitbeschäftigungen.
    Auch das Allerwichtigste haben sie gemeinsam:
    beide sind absolute Glücksschweine.
    Vergesst Romeo ud Julia, oder William und Kate – jetzt gibt es Rosa-Mariechen und Frederik!

  4. Avatar Petra sagt:

    Das habe ich mir doch gedacht als Mariechen ihn in ihrer Suhle duldete und er ihr einen Kuss auf den Rüssel drücken konnte sowie ihn ihrem Strohbett liegen ließ.
    Frederik, mich freut das sehr. Genieße es.

  5. Avatar Bettina sagt:

    Tisch und Bett zu teilen ist das Eine. Ich frage mich, ob Mariechen auch auf Teile ihrer Ananas für Frederik verzichtet, nur dann können wir sicher sein, dass Sie es auch ernst meint. Ich trau der Klatschpresse nicht. Nur ein Video, verifiziert durch das Butenlandsiegel, kann da letzte Zweifel ausräumen.

  6. Avatar Antonia sagt:

    Juhu, endlich ist es offiziell. Wie romantisch♥ Freut mich für die beiden, dass sie sich nach längerer Bedenkzeit zusammengetan haben. 🙂

    „Bild der Sau“…….klasse, Jens! Morgen fragen ich mal im Zeitschriftenladen danach;-)

  7. Avatar Varken sagt:

    Ihr beiden scheinbar coolen und doch so kuschelfreudigen Schweinchen: Wie freue ich mich! ‚Meine‘ zwei Patenkinder in einer Lebensgemeinschaft. 2020 endet im Guten :-).

  8. Avatar Gabriele R. sagt:

    Jetzt ist es offensichtlich: der smarte, mutige Frederick mit seinem lieben Gemüt hat einen ausgleichenden Einfluß auf das etwas unstete, zickige Gemüt Eurer Hof-Diva Rosa Mariechen. Die beiden sind ein Paar zum Knutschen und Freuen und zu zweit ist doch sowieso alles viel schöner.

  9. Avatar Hilke sagt:

    Wie schön, da wird Frederick sicher eure Kniekehlen in Zukunft in Ruhe lassen, ist er doch jetzt mit SÄUseln beschäftigt, SÄUfz.

  10. Avatar Ira sagt:

    Wie cool ist das denn!
    Das freut mich so sehr für die Beiden.

  11. Avatar ingeborch sagt:

    Hartnäckigkeit zahlt sich aus… 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.