Denn Tiere sind keine Maschinen

Warten auf Tom und Mads

von Admin, am 30.10.2020.

Heute können wir gleich zwei neue Familienmitglieder auf dem Hof begrüßen, denn mit Tom kommt ein Ochse und mit Mads ein Kater nach Butenland. Wir hatten auch schon alles perfekt geplant und mit Chaya und Puschek gleich die zwei gefährlichsten Predatoren unserer Herde als Begrüßungskomitee vorgeschickt. Denn wenn Mads und Tom diese beiden Naturgewalten überstanden haben, dann kann sie nichts mehr aus der Ruhe bringen.
 
Gerade haben wir aber erfahren, dass der Transporter von Tom auf der Autobahn einen Auffahrunfall hatte, da ihm jemand hinten reingefahren ist. Zum Glück ist niemandem etwas passiert und Tom hat sich nur etwas erschreckt, aber leider ist die Anhängerkupplung hinüber. Deshalb ist Jan gerade mit unserem Transporter losgefahren und bringt den Süßen dann so nach Butenland, während Karin in der Zeit Mads aus der Tierklinik holt.
 
Wir bereiten uns deshalb auf einen längeren Tag vor und irgendwann heute Abend werden wir dann von der Familienzusammenführung berichten. Wundert euch also nicht, wenn das Video etwas später kommt. Es geht allen gut, wir müssen uns nur etwas mehr Zeit für dieses Abenteuer nehmen.

Kategorie: Allgemein

7 Antworten zu “Warten auf Tom und Mads”

  1. Avatar ellen sagt:

    Auch noch so etwas – zum Glück ist Tom nichts passiert! Aber ein Schreck und außergewöhnliche Umstände sind es auf jeden Fall. Hoffentlich geht alles gut und alle kommen wohlbehalten auf Butenland an!

  2. Avatar JulMo sagt:

    Ach du liebe Zeit. Als ob die Umstände nicht schon dramatisch genug wären. Fahrt vorsichtig!

    Freue mich schon auf das Begrüßungsvideo.

  3. Avatar Maria sagt:

    Alles wird gut…

  4. Avatar Martina sagt:

    Ich sende euch jetzt einmal einen virtuellen Schutzengel,damit Jan & Tom und Karin & Mads wohlbehalten auf Hof Butenland ankommen !!!

  5. Avatar margitta sagt:

    Achtet gut auf euch, damit ihr nicht ein burn out erleidet, das kann schneller passieren als man/frau denkt

  6. Avatar Gabriele R. sagt:

    Ohweia, zum Glück ist Tom und dem Fahrer nichts schlimmes passiert. Was für ein Schreck. Ich hoffe, es geht jetzt alles gut und Jan und Tom kommen heil auf Hof Butenland an. Ebenso für Mads und Karin eine gute Heimreise. Ich freue mich auf die beiden.

  7. Avatar Hilke sagt:

    Och Menno, ihr lieben. Ich werde geduldig warten auf das Abendvideo, wie lange ist denn die (reguläre) Fahrtzeit mit Transporter von da wo Tom her kommt? Lieber Tom, dies ist das letzte Hindernis deiner Laufbahn!
    Zum Glück habt ihr inzwischen neue Mitarbeiter, die eingearbeitet sind und die Stellung halten!
    Wie gut, daß Puschek und Chaya schon mal Begrüßung „üben“ 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.