Denn Tiere sind keine Maschinen

Nachtruhe bei Ebi und Winnie

von Admin, am 19.10.2020.

Wenn Eberhard und Winfried ins Bett gehen, dann ist die Reihenfolge sehr genau geregelt. Als erstes verschwindet immer der Sohnemann, der im jugendlichen Leichtsinn eigentlich noch nicht schlafen will, aber nachdem er zum 4. Mal nur noch fünf Minuten eingefordert hat, dann doch vom verantwortungsvollen Papa energisch ins Stroh geschickt wird. Folgerichtig bildet Eberhard auch den Abschluss, um zu gewährleisten, dass der quirlige Nachwuchs nicht doch noch auf den letzten Metern falsch abbiegt.

Bevor es in die Ruhestätte geht, wird kurz durchgequiekt, wer links und wer rechts schläft. Hier drückt der Herr Papa beide Augen zu und richtet sich nach den Wünschen der Next Generation. Am Ende des Videos muss aber der Erziehungsberechtigte doch noch eine Ansage machen, da das Kind selbst direkt im Zentrum der Gemächer nicht zur Ruhe kommt. Da muss man dann einfach mal kurz eine „Rüssel zu, jetzt wird geschlafen, sonst wird das Sandschweinchen böse!“-Mahnung gegrunzt werden, sonst ist die ganze Nacht High Life, nur um am nächsten Morgen den Schichtanfang zu verschlafen und so den Garten nicht weiter winterfest zu machen. Dieses Worst-Grunz-Szenario muss natürlich weise mit einem wohldosierten Mass Autorität schon im Vorfeld verhindert werden.


Kategorie: Allgemein

10 Antworten zu “Nachtruhe bei Ebi und Winnie”

  1. Avatar Wo aus Wu sagt:

    Da redet man immer wieder über ein schwarzes Loch im Zentrum unserer Milchstraße,in dem Materie verschwindet. Doch viel faszinierender ist es doch, wenn zwei Schweine in einem überschaubaren Strohhaufen verschwinden können … und am nächsten Tag wieder ihrer Tätigkeit als Gärtner nachgehen.

  2. Avatar Elke sagt:

    Statt der Nadel kann man hier die Schweinchen im Heuhaufen suchen 🙂

  3. Avatar margitta sagt:

    Ein Lehrstück für sämmtliche Schulen,wie ein Schweineleben (Liebe) aussehen kann. Leider nicht Coronagemäss.

  4. Avatar JulMo sagt:

    Ach habe ich nach dem Video gut geschlafen.:)
    Die Methode mit dem Eingraben funktioniert echt super.

  5. Avatar ines sagt:

    #JuIMo
    Glaube ich dir sofort! Nut das viele Stroh im Schlafzimmer ist bissel eigenartig. 😉

  6. Avatar JulMo sagt:

    @ines
    Oh, was meinst du, wie das bei mir in der Matratze raschelt;). Ok, für obendrüber habe ich eine Bettdecke. Stroh in der Nase juckt so…..:)

  7. Avatar margitta sagt:

    lieber Wolfgang, ich stimme dir zu und freue mich immer sehr über deine Beiträge

  8. Avatar Ira sagt:

    Wie süüüß ist das denn!
    Das ist so ein schönes Video…..

  9. Avatar Gabriele R. sagt:

    Auch, wenn man am Ende nicht viel sieht aber, so sehen die glücklichsten Schweine dieser Welt aus.

  10. Avatar Hilke sagt:

    So ein Glücksvideo kann ich mir immer wieder angucken. Schön, daß es euch gibt ihr zwei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.