Denn Tiere sind keine Maschinen

Neues vom Hof Puschek

von Admin, am 01.09.2020.


Wir haben alle für heute angedachten Tagesvideos mal einfach in einem Foto zusammengefasst. So etwas ist immer leichter zu posten, da das Hochladen schneller geht und nichts zusammengeschnitten werden muss. Dabei verpasst die Leserschaft diesmal aber auch nichts, denn ein Video wäre nur eine Aneinanderreihung von Szenen gewesen, in denen sich Puschek direkt vor die Linse hockt. Man kann nämlich leider nicht sagen, dass wir die Wutpekinesen-Fotobombe auch nur ansatzweise im Griff hätten. Wir warten eigentlich auf den Schnappschuss, auf dem nur noch das gräfliche Brusthaar zu sehen ist, da der Herr Hofleiter auch nicht mehr über den Abstand mit sich reden lässt und keine Statisten mehr auf den Aufnahmen duldet. Also geniesst den circa 20 %igen pekinesenfreien Raum auf den Bildern, denn wir wissen nicht, wie lange wir ihn noch anbieten dürfen.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Neues vom Hof Puschek”

  1. Avatar Antonia sagt:

    Ach Jens, köstlich, Deine Beschreibung, warum ein Video im Vergleich zu diesem Foto sowieso keinen Sinn machen würde. 🙂

    Na dann bin ich schon auf die Flächen-Schrumpfung auf zukünftigen Fotos gespannt.

  2. Avatar Gabriele R. sagt:

    Alles egal, denn die beiden Süßen sind einfach zum dahin schmelzen. Für einen so kleinen Hund ist die Zunge schon sehr ausgeprägt. Schönen Tag, Euch allen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.