Denn Tiere sind keine Maschinen

Martins 15. Muhday

von Admin, am 03.09.2020.

Mit Martin feiert heute ein schwergewichtiger Butenländer seinen 15. Muhday, der das Leid der anderen Herdenmitglieder nur aus deren Geschichten kennt. Genau wie Mattis wurde dieses Ochsenprachtexemplar nämlich direkt hier auf dem Hof geboren, nachdem ein Bulle aus der Nachbarschaft unsere Zäune überwinden konnte und ein kurzes Rendez-Vous mit Martina hatte. Gute 9 Monate nach diesem heftigen Flirt erblickte Martin das Licht der Welt.

Das einzige Problem, was er seitdem durchleben musste, ist seine ziemlich resolute Mama. Denn die 18 Jahre alte Martina ist längst keine Glucke wie Dina, Jette oder Tilda, vielmehr hat sie voll auf das Konzept der Selbstständigkeit gesetzt und drückte Martin dementsprechend bereits nach 12 Monaten Elternschaft die Stallschlüssel in die Klaue. Danach hatten die beiden zwar durchaus hin und wieder Kontakt, aber von Muttermilch konnte unser Softie nur noch träumen und die Begegnungen mit seiner Mama beschränkten sich wenn überhaupt auf kurze Morgengrüße.

Geschadet hat das Martin aber nicht, er ist trotzdem zu einem imposanten 1.200 Kilo-Ochsen herangewachsen, der sogar die individuellsten Hörner auf ganz Butenland besitzt. Die prüfen wir natürlich regelmäßig, damit sie nicht auf seine Stirn drücken. Es passt aber jederzeit noch eine Zeitung durch die Lücke zum Kopf und rein vom Verlauf des Wachsens her wird sich das auch sehr wahrscheinlich nicht mehr ändern. Zur Geburtstagsfeier wurde Julchen eingeladen und natürlich machte auch das professionelle Party-Crasher Team Anna und Fine seine Aufwartung. Zum Schluß der Feier kommt sogar Mama Martina zum Resteessen vorbei. Kein Wunder also, dass die Feier ein echter Kracher wurde und das Geburtstagskind seinen Spaß hatte.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Martins 15. Muhday”

  1. Avatar Martina sagt:

    Auch ich wünsche Martin natürlich nur das Allerbeste zu seinem 15.Muh-Kuh-Day !
    Das sind ja schon wieder so schöne Bilder,die deutlich zeigen,wie gut die Rinder bei Euch aufgehoben sind.
    DANKE ♥️

  2. Avatar Hilke sagt:

    Liebster Martin (mein Bruder heißt auch so 😀 ),
    meine allerherzlichsten Glückwünsche dir zu deinem MUHday.
    Mögen die Milchbars dieser Welt, eh Weide, geschlossen haben, deine Heutorte ist dir sicher. Und wie man sieht, genießt du sie mit deinen Freunden.

  3. Avatar Antonia sagt:

    Lieber Martin, herzlichen Glückwunsch zu Deinem 15. MUHday und alles Gute. Na, da kannst Du Dich ja geschmeichelt fühlen, wenn Du so viel Damenbesuch zu Deiner Feier hattest. 🙂 Bestimmt stehen die alle auf Deine einmaligen, tollen Hörner.
    Bleib gesund und munter!

  4. Avatar Gabriele R. sagt:

    Liebe Martin, mit kleiner Verspätung schließe ich mich allen Glückwünschen an und sende Dir vor allem Gesundheit. Du bist ein Prachtbursche und Deine Augen sind so lieb und sanft.
    Wie ist es eigentlich mit Martins Hörnern, machen die ihm keine Probleme? Wie geht es eigentlich Pippilotta?

  5. Avatar margitta sagt:

    es ist sehr zu spüren, mit wieviel liebe und zuneigung ihr euch um die rinder kümmert.auch die kleinen details machen das deutlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.