Denn Tiere sind keine Maschinen

Trullas Verwandlung

von Admin, am 18.08.2020.

Auf dem heutigen Tagesbildern präsentieren wir euch die erstaunliche Metamorphose unserer lieben Trulla. Die ersten zwei Fotos wurden bei ihrer Ankunft im November 2018 gemacht. Damals war ihr Federkleid so sehr ruiniert, dass wir ihr selbstgestrickte Pullover basteln mussten, damit sie die kahlen Körperstellen warm halten konnte. Das dritte Bild zeigt sie im Januar 2019 mit langsam zurückkehrenden Gefieder. Schließlich seht ihr sie dann auf dem 4. Foto in ihrem aktuellen Look, mit dem sie nicht nur unserem Hahn Pavarotti den Kopf verdreht.

Trulla stammt aus einer „artgerechten“ Bodenhaltung und ist wie so viele Hühner eine Mahnung dafür, dass man nie schönen Bildern und Begriffen auf Eierverpackungen vertrauen sollte. Inzwischen braucht sie unsere Pullover längst nicht mehr, gerade im letzten Monat hat sie auch einen neuen Hormonchip bekommen, durch den sie das Eierlegen einstellt. Ein weiterer Vorteil dabei ist, dass es so nicht zum Legedarmbruch kommt – die häufigste Todesursache bei Hühnern. Der ist immer verbunden mit einem elendigen Leid, weil das Ei im Bauchraum platzt. Das wird Trulla aber nie passieren, also kann sie weiter das schöne Leben, das eigentlich jedes Huhn verdient hätte, in beide Krallen nehmen und die Freiheit auf Butenland geniessen.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Trullas Verwandlung”

  1. Avatar ellen sagt:

    Jetzt hat Trulla ein artgerechtes Leben – vorher nur eine Ausbeutung.

  2. Avatar Antonia sagt:

    Eine tolle Entwicklung; es freut mich sehr für die liebe Trulla. Kein Wunder, dass Pavarotti auf sie steht. 🙂

  3. Avatar Hilke sagt:

    Trulla, so wurde ich als Kind manches Mal genannt, das klang so, wie Trulla hier anfangs aussah…
    Jetzt hat der Wortklang „Trulla“ für mich eine schöne neue Bedeutung bekommen!
    Und wie ihre Augen jetzt glänzen, ja, das IST Leben.

  4. Avatar Martina sagt:

    Von einem bemitleidenswerten Geschöpf ist Trulla auf Hof Butenland zu einer stolzen und hübschen Hühnerdame geworden.
    Wie süß,dass Ihr Trulla damals so chice Pullover gestrickt habt,damit sie nicht friert ♥️.

  5. Avatar Gabriele R. sagt:

    Ich hatte in den vergangenen Monaten so oft nach Trulla gefragt und dachte schon sie sei ganz leise wieder gegangen. Umso mehr freue ich mich sie zu sehen und, dass es ihr inzwischen so gut geht. Ich wünsche Ihr ein schönes, gesundes, langes Leben im Paradies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.