Denn Tiere sind keine Maschinen

Team Security

von Admin, am 24.08.2020.


Heute gibt es sensationelle Nachrichten aus der Butenländer Sicherheitszentrale. Hofleiter Puschek zeigte erneut, was er für eine Weitsicht besitzt und hat deshalb unserem Gänsewachdienst einen Waffenstillstand vorgeschlagen. Der wurde von seinen gefiederten Endgegnern angenommen, so dass dem Kompetenzteam „Security“ nun nichts mehr im Weg steht. Auf dem Tagesbild seht ihr Hope, Nicoletta und unseren Chef Minuten nach der feierlichen offiziellen Markierung und Abzeichnung per Schnabeltattoo des Vertrags. Man merkt zwar beiden Parteien durch den bewusst vermiedenen Augenkontakt an, dass es hier und da noch immer knirscht, wir sind aber trotzdem sehr zuversichtlich, dass Butenland ab sofort noch sicherer ist als Fort Knox.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Team Security”

  1. Avatar Hilke sagt:

    Oh Mann, ist das süß, da werd ich ganz
    säu-selig wie Puscheks Augen glänzen und seine Zähnchen erst. Sorry den Gänsen, aber da hab ich ne roa Puschek-Brille auf. <3

  2. Avatar Gabriele R. sagt:

    So ein schönes Foto, diese herrlichen Gänse, der etwas angespannte kleine Held und das saftige Grün der Bäume im Hintergrund. Festgehalten für die Ewigkeit.

  3. Avatar Antonia sagt:

    Boah, Puschek, Du bist ein wahrer Diplomat und Verhandlungskünstler! 🙂 Wie immer müssen wir uns also um die Sicherheit auf Butenland keine Sorgen machen.

  4. Avatar Elke sagt:

    Die wunderbaren Gänse wirken cool und selbstsicher – so wie immer. Und Plüschi-Puschi wirkt ein wenig ängstlich und angespannt. So ganz scheint er dem neuen Frieden bzw. Waffenstillstand noch nicht zu trauen 😉

  5. Avatar Magda sagt:

    An der Security kommt kein Fremder unbeschadet vorbei :-);-):-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.