Denn Tiere sind keine Maschinen

Nimm das, IKEA!

von Admin, am 30.08.2020.

Der Hauptgrund, wieso sich auf unseren Weiden noch nie eine Filiale des berühmten schwedischen Möbelhauses durchsetzen konnte, liegt daran, dass sämtlicher Möbelbedarf in der Herde durch den Freundeskreis gedeckt wird. Im Tagesvideo seht ihr zum Beispiel Lara, die in Anna ein 1A-Kopfkissen gefunden hat. Dazu gibt es noch Serviceleistungen, von denen der schwedische Möbelriese nur träumen kann. Denn dort wird man kein Kopfkissen finden, das gleichzeitig auch noch regelmäßig die Fliegen mit dem Schwanz vertreibt. Wenn Lara ausgehen möchte, kann dieser Schwanz sogar mit Puder eingerieben werden und binnen Sekunden sitzt das komplette Make-Up perfekt. Da kann natürlich kein Regal Smörebröd auch nur ansatzweise mithalten.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Nimm das, IKEA!”

  1. Avatar Hilke sagt:

    Und das muß noch nichtmal zusammengeschraubt werden! 😀

  2. Avatar Ticky sagt:

    Ein sehr unruhiges Kopfkissen. Eventuell hat die Massagefunktion einen Wackelkontakt?

  3. Avatar Gabriele R. sagt:

    Die beiden liegen dort perfekt wie siamesische Zwillinge – und es fehlt kein Teil – so wie es oft bei IKEA vorkommen kann.

  4. Avatar Kerstin sagt:

    … Und auch das IKEA-Kinderland wird von Lisbeth und Marieke locker in den Schatten gestellt, Karlsson Mächte gewiss nicht tauschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.