Denn Tiere sind keine Maschinen

Bühne frei für Pippilotta

von Admin, am 13.08.2020.

Berühmte Männer in der Geschichte haben etwas gemeinsam. Egal ob Barack Obama, Helmut Schmidt oder Donald Duck, hinter jedem dieser Macher stand eine starke Frau, die den Höhenflug ihres Partners überhaupt erst ermöglichte. Bei dieser Regel macht Hof Butenland keine Ausnahme, denn unser Hofleiter Puschek wäre auch nicht die starke, lenkende Pfote, die von Millionen Fans angehimmelt wird, wenn nicht seine Partnerin Pippilotta still im Hintergrund mit klugen Entscheidungen diesen rasanten Aufstieg moderieren würde.

Dabei teilen sich diese Damen die Eigenschaft, nie in den Vordergrund zu drängen, sondern lieber still aus der zweiten Reihe ihren immensen Einfluss zu nehmen. Oft gehen sie dabei so geschickt vor, dass der Partner gar nicht merkt, wer eigentlich den gerade gemachten weisen Einschnitt in die Welt- bzw. Hofgeschichte ursprünglich zu verantworten hat. Deshalb wollten wir mit dem heutigen Tagesvideo endlich mal unsere Pippilotta auf die Bühne heben und haben sie bei ihrem Frühstück gefilmt.

Nächstes Weihnachten wird die Süße schon 15 Jahre alt und ist dann bereits 4 Jahre auf dem Hof. 11 Jahre musste sie in einem Massenzwinger auf Mallorca verbringen. Gerade als kleiner Hund brauchte sie dort dringend eine Überlebenstaktik, deshalb pinkelte sie auf jede Mahlzeit, damit ihr die niemand mehr wegnehmen wollte. Auch auf Butenland hat sie dieses Verhalten lange nicht abgelegt und sie markierte das komplette Haus. In der Anfangszeit liefen wir deshalb ständig mit Wischeimern bewaffnet hinter ihr her und mussten sie auch getrennt von den anderen Hunden füttern. Mittlerweile hat die liebenswerte Oma aber begriffen, dass ihr hier niemand das Essen klauen wird und sie auch nicht mehr ihr Revier behaupten muss. So geschehen nur noch gelegentlich kleinere Unfälle, die man selbstverständlich in einer so innigen Freundschaft kommentarlos entfernt.

Ansonsten glänzt sie damit, jeden Besucher auf Butenland nach seiner Kuschelfähigkeit und dem Bequemheitsgrad des Platzes auf seinem Schoß zu beurteilen. Außerdem geht sie auch sehr beherzt dazwischen, wenn Puschek neue Familienmitglieder wie Ferkel Frederik oder Kater Tomte Hermann Tummetott allzu sehr ausschimpft. Das Ganze aber immer auf die friedliche Pippilotta-Art, indem sie sich einfach demonstrativ zwischen die Kontrahenten stellt, bis der Wutpekinese sich wieder beruhigt hat. Was immer rasend schnell passiert, wenn Pippilottchen ihre Pfote im Spiel hat. Nicht nur deshalb sind wir unheimlich froh, dass wir die Hofleiterin der Herzen in unserer Familie haben und sie jeden Tag mit ihrem angenehmen Wesen ein gewaltiges Stück freundlicher macht.


Kategorie: Allgemein

11 Antworten zu “Bühne frei für Pippilotta”

  1. Avatar Lena sagt:

    Ein Leckerchen 🙂 (wie man bei uns im Rheinland sagt)

  2. Avatar Melanie sagt:

    Eine Seele von Hund

  3. Avatar Varken sagt:

    Was ist das denn wohl für ein wunderbarer Text? Ode an Pippi, Hofleiterin der Herzen.

  4. Avatar Antonia sagt:

    Oh Pippilotta, Du wunderbare Hundeomi,Du bist wirklich immer sehr bescheiden und ruhig. Gut, dass hier mal erwähnt wird, dass Du an Puscheks Erfolg maßgeblich im Hintergrund mit beteiligt bist. 🙂 Genau, und da hast Du mal ein Video ganz für Dich alleine verdient.♥

  5. Avatar Gisi sagt:

    Genau,ein wunderbarer Text! Danke!!

  6. Avatar iski sagt:

    Eine Hommage an Pippilotta war längst überfällig, nun ist sie gut gelungen. Ich finde, sie steht zu Unrecht stets im Schatten des Hofleiters!

  7. Avatar Anja sagt:

    Was hab ich mich gefreut, dass ENDLICH mal die zauberhafte Pippilotta gehuldigt wurde – nach meiner Meinung schon längst höchstverdient!!! Und dann auch noch mit so einem wunderbar genialen Text – Dankeschön!
    Und Dir weiterhin alles Liebe und Gute, kleines Pippilöttchen. ♥♥♥

  8. Avatar Gabriele R. sagt:

    Kleine, süße Grauschnute – Du agierst eher im Hintergrund weil Du so bescheiden und unaufdringlich bist. Trotzdem ist Deine Anwesenheit für uns alle so wichtig und trotz Deines stolzen Alters siehst Du dank der liebevollen Pflege topfit aus. Bleib gesund und munter und ziehe die Zügel an, wenn der kleine Wütende wieder ausflippt.

  9. Avatar Elke sagt:

    Süßes Pippilöttchen, meine kleine große Heldin 🙂

    Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass du immer dazwischen gegangen bist, wenn Puschi mal wieder mit Schweinilein geschimpft hat. Du bist so eine liebe Hunde-Omi!

  10. Avatar JulMo sagt:

    Welch schönes Portrait von der rechten Pfote Puscheks;)
    Ihr beide seid einfach ein Dreamteam 🙂

  11. Avatar Doro sagt:

    Wie schön, mein Wunsch ist erfüllt! Die kleine süsse Pippi, die immer im Hintergrund agiert, bekommt mal die ungeteilte Aufmerksamkeit…sie legt da aber offenbar gar keinen Wert auf dieses Rampenlicht, wedelt einmal kurz der Kamerafrau zu und trollt davon…zum Knuddeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.