Denn Tiere sind keine Maschinen

Pekinesen-Vatertagsausflug

von Admin, am 21.05.2020.

Lange Zeit stand unser heutiges Tagesbild auf der Kippe, denn Puschek hatte eigentlich gar keinen Grund für das zufriedene Gesicht, das er auf dem Schnappschuss zur Schau trägt. Es ist einfach zu viel in der Planung seines Vatertagsausflugs schief gegangen.
 
Als erstes wurde er in Hinsicht auf seine eigenen Bastlerfähigkeiten hart auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, denn er scheiterte auf ganzer Linie an der Installation einer Anhängerkupplung, mit der er seinen Hundeporsche pimpen wollte. Dann musste er auch noch erfahren, dass ihm die menschlichen Butenländer sowieso nicht den kompletten Inhalt des Leckerchenschranks zur Verfügung gestellt hätte, weil das Pippilotta und Kuddel nicht zu vermitteln gewesen wäre. Also hätte er sich mit seinem Anteil begnügen müssen, was seinen angehängten Bollerwagen als recht kümmerlich geoutet hätte. Denn selbst 10 Hundeleckerlis verlieren sich auf so einer großen Fläche optisch und sind deshalb für einen Grafen nicht standesgemäß, gerade nicht, wenn er seine Reichtümer offen dem am Kuhdammrand gaffenden Volk präsentiert.
 
Zum Glück hat dann aber Carlotta beherzt den Tag gerettet, indem sie sich selbstlos als Antrieb zur Verfügung gestellt und den Grafen so doch noch auf einen Ausflug ins Blaue geschoben hat. Und natürlich haben wir ihm dafür den einen oder anderen Hundekeks zugesteckt, damit die Spritztour ein Erfolg wird. Wir wollen es uns ja nicht mit dem Hofleiter verscherzen.

Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Pekinesen-Vatertagsausflug”

  1. Avatar Gabriele R. sagt:

    Einen echten Grafen bringt doch nichts aus der Ruhe und Carlotte ist eh sehr beeindruckt von seinem Porsche. Ein so nettes Foto!

  2. Avatar Ira sagt:

    Das Foto ist einfach nur entzückend!
    Mir geht wieder das Herz auf.

  3. Avatar Antonia sagt:

    Da hatte Puschek aber Glück, dass Carlotta ihm zu Hilfe geeilt ist.
    Dass Puschek einen Vatertagsausflug macht, hat gerade meine Fantasie angeregt und ich habe mir vorgestellt, wie auf Hof Butenland einige kleine Puschek-Nachfolger herumtollen. 🙂
    Aber wenn die dann alle sein Ego bekommen…… nicht auszuhalten;-)

  4. Avatar Anne sagt:

    Ja, Puschek, da könnte doch jeden Tag Vatertag sein, wenn eine so liebevolle und reizende Begleitung dabei ist und das Wetter auch noch geradezu einläd auf Jück zu gehen.

  5. Avatar margitta sagt:

    hallo ihr Väter, jan und co, wo bleibt ihr denn?

  6. Avatar Tine sagt:

    Das Foto ist so wahnsinnig niedlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.