Denn Tiere sind keine Maschinen

Update zu Lina

von Admin, am 08.04.2020.


Lina ist gerade mal seit 10 Tagen eine Butenländerin und gehört zu unserer Familie Rübergemacht. Das sind die Rinder, die es von unseren Nachbarn aus eigener Kraft nach Butenland geschafft haben. Wir fanden die Süße letzte Woche auf unserer ersten Rinderzählrunde des Tages. Sie lag nicht nur völlig entkräftet in einem unserer Wassergräben, zusätzlich war sie auch noch hochschwanger. Es folgte eine lange Nacht, in der wir ihr Kalb erst im Mutterleib bewegen mussten, da die Gebärmutter um 360 Grad verdreht war, nur um dann festzustellen, dass das Kind zu groß für eine normale Geburt war. Also musste unser Tierarzt auch noch einen Kaiserschnitt durchführen, den wir hier dokumentiert haben: https://www.stiftung-fuer-tierschutz.de/2020/03/eine-lange-nacht-auf-butenland/

 
Linas Kind Mia überlebte leider nur 22 Stunden, dann starb es an einer Schwäche und Unterversorgung der Mutter in der Schwangerschaft. Auch Lina zeigte schon bei ihrer Ankunft Stellen, an denen sie sich wundgelegen hatte, wir fanden außerdem alte Hämatome und sogar Kettenabdrücke auf ihrem Körper. Man kann wirklich sagen, dass sie im letzten Moment nach Butenland gekommen ist, denn hier hat sie sich tatsächlich wieder gefangen, ihre Wunden wurden versorgt und sie wirkt nun Tag für Tag wacher und vor allem wieder am Leben interessiert. Karin bringt euch im Video auf den neuesten Stand. Am Ende trifft sich Lina noch mit Mama Tilda an der Heuraufe. Mit der jungen Mutter hat sie sich angefreundet, da ihre Übergangswohnungen in unserem Krankenstall nebeneinander liegen. Auch Tildas kleiner Sonnenschein Karlsson, ein zwei Wochen altes Bullenkalb, wurde von Lina bereits abgeleckt. Die Zeichen stehen für alle Patienten also immer mehr auf endlich KUHles Rinderleben in Freiheit, unter Freunden und in absoluter Selbstbestimmung. So wie es sich eigentlich in einer anständigen Welt gehört.

Kategorie: Allgemein

9 Antworten zu “Update zu Lina”

  1. Avatar Ute sagt:

    Das sind gerade sehr gebrauchte gute Nachrichten! Wie freue ich mich darauf, die drei – Lina, Karlsson und Tilda fest eingegliedert in der Herde zu sehen. Und vielleicht verwirklicht sich der Traum dann auch, dass Lina Tildas Sohn mitbemuttern darf ….

  2. Avatar Simone sagt:

    Wunderschöne Lina. Ich wünsch dir dass du bald ein unbeschwertes Leben mit all den anderen Tieren und Menschen auf Hof Butenland genießen kannst und erleben kannst wie ein unbeschwertes kuhles leben sein kann.
    Danke an euch liebe Butenland Menschen. Ihr macht dieses Glück möglich.

  3. Avatar Martina sagt:

    Ich finde Lina ist eine
    unglaublich mutige und tapfere Kuhdame.
    Ich kann es kaum erwarten, sie zusammen mit Tilda und klein Karlsson über die Weiden springen zu sehen !
    Das wird eine große Freude sein,nachdem was Lina alles
    erleiden musste !

  4. Avatar Ira sagt:

    Was für erfreuliche Nachrichten. Schön, dass es Lina besser geht, ich wünsche ihr von ganzen Herzen, dass sie bald auf der Wiese herumtollen kann, mit all den anderen und das frische Gras genießen kann!
    Alles Gute süße Lina. ❤️

  5. Avatar Anne sagt:

    Das ist eine Geschichte aus einer besseren Welt.
    Als ich Lina zum ersten Mal sah, hat mich die Traurigkeit, die von ihr ausging,
    sehr berührt. Da war so eine Hoffnungslosigkeit in ihrem Blick…
    Wie gut, das ihr Butenländer Menschen wisst, was zu tun ist in solchen Fällen.
    Danke, Karin, für das jetzige Update von Lina.
    In meinen Augen leuchtet Lina förmlich, strahlt Lebenswillen aus; dank eurer wunderbaren Fürsorge.
    Es macht glücklich, so etwas mit verfolgen zu können.
    DANKE!

  6. Avatar Varken sagt:

    Ein tolles Mädchen.

  7. Avatar Andrea sagt:

    Wenn man bedenkt, wie ihr Lina gefunden habt, ist es einfach wunderbar, dass sie sich dank eurer guten Pflege so schnell erholt hat.

    Ich freue mich, dass sie sich mit Tilda angefreundet und neuen Lebensmut nach dem Tod ihres kleinen Mädchens entwickelt hat.

    Allen Muhdamen auf der Krankenstation weiterhin gute Genesung und schöne Freundschaften und allen Zwei- und Vierbeinern auf Butenland und aus der Ferne SCHÖNE OSTERTAGE

  8. Avatar Antonia sagt:

    Es ist so schön zu sehen, wie Ihr Lina in so kurzer Zeit zu solchen Fortschritten verholfen habt! Als Ihr sie gefunden habt, war sie ja gesundheitlich in höchster Gefahr, das wusste sie auch; es ging ihr schlecht und sie war entsprechend gebrochen. Nach nur wenigen Tagen ist sie eine neue Person, die wieder Leben ausstrahlt. Ich hoffe von ganzem Herzen für Lina und auch für Euch, dass sie weiter gut futtert und Kräfte sammelt, damit einem glücklichen Leben als Butenländerin nichts mehr im Weg steht.
    Vielen Dank an Euch für Eure Hingabe und Küsschen für Lina.♥

  9. Avatar Gabriele R. sagt:

    Liebe, wunderschöne Lina, ich wünsche Dir weiterhin gute und baldige Besserung. Nun bist Du in den besten Händen und nie wieder wird Dir hier irgendjemand etwas böses antun. Freue Dich auf Dein freies Leben und hoffentlich kannst Du bald den Verlust von Deinem Baby verschmerzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.