Denn Tiere sind keine Maschinen

Klara Sternchennase feiert ihren 18. Muhday

von Admin, am 07.04.2020.

Heute feiert unsere Klara ihren 18. Geburtstag. Die Vorgeschichte der Jubilarin gehört zu den dramatischten auf dem Hof. Das fängt schon damit an, dass Klara laut Rinderpass in ihren 8 Jahren vor Butenland bundesweit 6 verschiedene Ställe erleben musste und ihr dabei mindestens 4 Kinder geraubt wurden. Am Ende dieses Leidensweg sollte sie sogar in den Libanon verschifft werden, diese Tiertransporte gehören zu den grausamsten auf der Welt. Was nicht nur an den Transportbedingungen liegt, darüberhinaus gibt es im Ankunftsland oft nicht mal Tierschutzgesetze und die Opfer werden noch schäbiger behandelt als unter dem schlechten Scherz, der sich hierzulande unter diesem Namen etabliert hat. Ganz am Anfang des Videos seht ihr ein Bild von Klara aus dieser Zeit.

Auf diesen Viehmärkten werden völlig heruntergekommene Kühe verkauft, nur um nach einer endlosen Reise in Ländern außerhalb Europas direkt geschlachtet zu werden. Klara hatte dabei Glück im Unglück, denn sie fiel kurz vor der Verschiffung völlig entkräftet vom Hänger und eine Tierfreundin wurde durch diesen Zusammenbruch auf sie aufmerksam, kaufte sie frei und konnte sie schließlich nach einer dreimonatigen Quarantänezeit nach Butenland vermitteln. Hier lebt sie nun schon 10 Jahre und ist trotz dieser schlimmen Ereignisse längst in der großen Herde angekommen und aufgenommen worden.

Und obwohl sie dort auch einen großen Freundeskreis hat, konnten wir den richtigen Moment zur Heutortenübergabe abpassen. So durfte das scheue Geburtstagskind ganz alleine auspacken und genießen. Darüberhinaus sind auch noch gleich 2 Pakete von den Patentanten Christine und Peggy angekommen, was die Feier natürlich nochmal entscheidend gepimpt hat. Da hätten sich die üblichen Partygäste Puschek und Pippilotta gar nicht die Ehre geben müssen, worauf sie aber natürlich schon aus Schnorrergründen bestanden haben. Auch Emil kam gerade noch rechtzeitig und ergatterte ein paar Äpfel. Chaya und Fine standen allerdings nur noch vor dem leeren Buffet und schauten entsprechend bedient aus der Wäsche. Damit nicht genug teilte sie der Hofleiter auch noch mit einem harschen Anraunzer zum Spüldienst ein. Das Leben ist manchmal ungerecht. Aber es ging ja sowieso darum, dass du, liebe Klara, eine schöne Feier hattest. Wir wünschen dir von ganzem Herzen, dass wir davon noch einige in den nächsten Jahren ausrichten dürfen.


Kategorie: Allgemein

8 Antworten zu “Klara Sternchennase feiert ihren 18. Muhday”

  1. Gisi sagt:

    Für Klara ist der Tag auf Butenland heute windstill ,soooo friedlich und frühlingsfreundlich! Es sei ihr von Herzen gegönnt!

  2. Peggy sagt:

    HAPPYYYY MUHDAY meine Hübsche!

    Ist das schön dich so zu sehen. Du siehst fantastisch aus, liebe Klara! Mir geht immer das Herz auf, wenn ich dich in einem Video entdecke und sehe 🙂

    Wenn man bedenkt wie Du vor 10 Jahren auf Hof Butenland angekommen bist… und nun hast Du uns Menschen – trotz deiner unschönen Erfahrung mit ihnen – wieder eine Chance gegeben. Das ist toll!

    Ich wünsche Dir noch viele schöne Jahre mit deinen Freundinnen und Freunden auf Hof Butenland!
    Vielen Dank an alle fleißigen Helferlein, die das alles ermöglichen!

  3. Christine sagt:

    Klara-Schatz♡ – wie schön, dass Du einen tollen Muhday heut‘ hattest!

  4. Anne sagt:

    Liebe Klara,
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag auf Hof Butenland. Ich wünsche dir weiterhin Glück und Freiheit.
    An Deiner Geschichte wird wieder deutlich, wie Menschen sich an Tiere vergehen… das ist furchtbar und weit mehr als beschämend.
    Dieser lebensverachtende Umgang, mit fühlenden Wesen, ist kaum auszuhalten.
    Meine wunderbare Schwiegermutter sagte damals schon … und das ist wohl 50 Jahre her: Wir Menschen essen die Not und die Angst der Tiere mit. Damals habe ich das nicht in seiner ganzen Tiefe verstanden.
    Heute, mehr denn je, ist das mein Credo wenn ich bei Gerichten mit Fleisch:
    „Nein Danke“ sage.
    Wenigstens macht das manchmal einige Menschen nachdenklich.

    Und DANKE für die vielen Geschichten und wunderbaren Fotos, Sie erfreuen das Herz.

  5. Antonia sagt:

    Alles Gute zum MUHday, liebe Klara. Es freut mich immer wieder, dass Du auf Butenland so aufgeblüht bist. Auch mit Deinen 18 Jahren scheinst Du sehr rüstig und fit zu sein. Und das bleibt hoffentlich noch ganz lange so! 🙂

    Diese Transporte über tausende Kilometer in Drittstaaten gehören zu den grausamsten Dingen, die sich auf dieser Welt abspielen. Zum Glück ist Klara das erspart geblieben!!

  6. Ute sagt:

    Es erstaunt mich immer wieder, dass ein Tier, das wirklich nur noch ein Schatten seiner selbst ist, wieder so aufbluehen kann wie Klara. Das spricht von der aussergewoehnlich guten Pflege, die ihr auf Butenland zuteil wurde.

    Klara, wie alle hier wuensche ich dir noch viele Jahre in guter Gesundheit und Zufriedenheit und jede Menge Geburtstagspaeckchen.

  7. Ira sagt:

    Auch von mir liebe Klara die besten Wünsche zum Geburtstag!
    Klara hat wirklich Schreckliches erlebt. Diese Tiertransporte sind so grausam.
    Umso mehr geht einem das Herz auf, zu sehen, wie gut es ihr jetzt geht!

  8. Gabriele R. sagt:

    Liebe Klara, ich schließe mich allen Glückwünschen an und sende Dir ganz viel Gesundheit und Freude. Was für ein Wunder, dass Du den Horror, der Dir angetan wurde überlebt hast und von einer lieben Tierfreundin gerettet werden konntest. Ich wünsche Dir ein langes und gesundes Leben im Kreise Deiner Freunde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.