Denn Tiere sind keine Maschinen

Happy Pigday, Ebi und Winnie

von Admin, am 20.04.2020.


Den 14. und 10. Geburtstag von Eberhard und Winfried haben wir gestern wegen Linas Tod verschoben, so ein Beitrag erschien uns an einem Trauertag doch pietätlos. Aber heute wird die Party nachgeholt und auch gleich zum Tag der Arbeit erklärt, denn unsere zwei Minischweine haben ihr Hobby zum Beruf gemacht und werkelten deshalb selbstverständlich auch an ihrem Ehrentag in unseren Außenanlagen. Als pflichtbewusster Gärtner kann man es sich einfach nicht leisten, auch nur 24 Stunden zu pausieren, sonst wird man gerade auf den Butenländer Riesenflächen ruckzuck vom Unkraut überrannt.

 
Und außerdem haben die beiden auch viel nachzuholen. Denn bis zu ihrer Ankunft im April 2017 auf Butenland musste die kleine Familie in einem Versuchslabor vor sich hin vegetieren und wohnte dort in einem kleinen Kachelraum mit winziger Strohecke. Papa Eberhard musste 11, Sohn Winfried 7 Jahre auf diese karge Weise überstehen. Kein Wunder also, dass sie nun auf unserem Hof ihr Leben gleich doppelt und dreifach nachholen und nur noch ihren Leidenschaften wie zum Beispiel der Gartenarbeit fröhnen. Eberhard tat das damals direkt, nachdem er den Transporter verlassen hat und erkundete sofort neugierig sein zukünftiges Reich. Winfried schickte erstmal den Vater vor und brauchte ein paar Tage zum Ankommen. Inzwischen ist er aber auch für jedes neue Abenteuer zu haben, egal ob Hühner ein Rodeo auf ihm veranstalten oder das Bett der Hofdiva Rosa Mariechen tollkühn besetzt wird.
 
Für die eigentliche Feier wurde dann sogar kurz die Arbeit unterbrochen. Wenn sich die Menschen schon so eine Mühe mit der Dekoration machen, dann kann man schließlich ruhig mal die Mittagspause vorverlegen und die Leckereien genießen. Schließlich bleibt es jetzt im Frühjahr draußen schon länger hell, da darf man im Zweifelsfall noch ein paar Überstunden dranhängen, wenn die Sause mit den Hühnerfreunden zeitlich ausartet. Man wird ja nur einmal 10 und 14 Jahre alt.

Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Happy Pigday, Ebi und Winnie”

  1. Avatar Hilke sagt:

    Die Gartenarbeit wird von der Gänsesynfonie ja gut angefeuert. Die haben noch gar nicht bemerkt, daß Eberhard und Winfried ein Päusken schmatzen, hihi.
    Dagegen die schlauen Hühner, die gucken doch gleich mal, was da so anfällt beim Pigday.

    Meine Güte: 7 und 11 Jahre im Kerker, puuuhh!
    Ihr beiden Hübschen habt euch jede PigSEKUNDE verdient, glücklich zu schwein, äh, sein.
    Lasst es euch weiter gutgehen auf Butenland, die Hühner unterstützen euch ja gut bei der Gartenarbeit.
    Aber: wo ist der Hofleiter??? Welch Schmach, nicht dabei zu sein Puschek, tse…

  2. Avatar Ira sagt:

    Ich wünsche Ebi und Winnie alles Liebe und Gute und Gesundheit zum Geburtstag!
    Genießt das Leben ihr Süßen…..
    Sie sind so goldig!

  3. Avatar Gabriele R. sagt:

    Es ist kaum zu glauben, dass die beiden rosa Schnuten so viele Jahre in so grausamer Haltung überlebt haben. Um so schöner ist es sie nun beide vereint in Freiheit zu sehen. Überschattet von Linas Abschied, sende ich den beiden Herren meine herzlichsten Glückwünsche!

  4. Avatar Ute sagt:

    Trauer und Freude. Freude und Trauer. Wie nahe sie beeinander liegen …

    Winfried und Eberhard – ihr habt euch ein klitzekleines bisschen geaendert, seit ihr aus dem Regen nicht in die Traufe, sondern in den Sonnenschein gekommen seid. 🙂 Lang moege euch die Sonne noch scheinen!

  5. Avatar Antonia sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Ihr fleißigen Gärtner. Alles Liebe wünsche ich Euch; lasst es Euch weiter im Garten und nach getaner Arbeit im Strohbett gut gehen. 🙂

  6. Avatar Christine sagt:

    Winnie-Schatz♡ – hab‘ schon an Dich gedacht! Happy Birthday wünsch‘ ich Dir samt Papa Ebi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.