Denn Tiere sind keine Maschinen

Familien-Idylle

von Admin, am 29.04.2020.


Die aktuellen Zeiten sind schwierig, da ist es um so wichtiger, Lichtblicke zu setzen. Und was könnte ein größerer Lichtblick sein als ein Bild von der kleinen Bilderbuchfamilie, die aus der fürsorglichen Mama Tilda und ihrem Karlsson besteht? Die Blickrichtung vom Sohnemann zeigt übrigens an, dass wie üblich Hofleiter Puschek neben der Fotografin Karin sitzt, aber abgelenkt wurde und deshalb nicht das Foto kapern konnte. Es hat schon seine Vorteile, dass unser Wutpekinese Anbellpartner für alle Butenländer ist und deshalb auch oft vor lauter Verantwortung seine Berufung als Fotobombe kurz ruhen lassen muss. So können wir euch doch zumindest hin und wieder auch andere Familienmitglieder präsentieren.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Familien-Idylle”

  1. Avatar Anne sagt:

    Es gibt ein Lied, das ich gerne singe.
    Einfach gehen, gehen, immer weiter gehen … (von Amei Helm)
    Da habe ich jetzt mal die Worte ausgetauscht:
    Einfach sehen, sehen, immer weiter sehen und schauen, schauen. schauen auf die Liebe bauen (vertrauen)……. Und mal nach innen, mal nach außen schauen…
    Tilda gibt ein wundervolles Vorbild und Motiv dafür ab.
    SCHÖN!
    Danke, Karin, dass du diesen Moment mit der Kamera festgehalten hat.

  2. Avatar Kerstin sagt:

    Ein Lichtblick, wohl wahr! Dass damit die Anforderungen an Puschek noch weiter gestiegen sind, meistert der Hofleiter ja souverän, so dass man sich da auch keine Sorgen machen muss.
    @ Anne: Deine Kommentare lese ich gerne!

  3. Avatar Ira sagt:

    Ein sehr schönes Foto! Ich liebe es.
    Danke Karin…..

  4. Avatar Gabriele R. sagt:

    So eine wunderschöne Familienidylle. Ohne Euch Butenländer gäbe es dieses einzigartige Foto heute nicht. Lina und Mia würden so gut zu Tilda und Karlsson passen. Hoffentlich sind sie im Himmel wieder miteinander vereint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.