Denn Tiere sind keine Maschinen

Liebe ist für alle da

von Admin, am 12.03.2020.

Wir Butenländer haben nie verstanden, wieso manche Tiere vom Menschen gestreichelt werden, während andere nur für das Schlachtermesser bestimmt sind. Deshalb beweisen wir im heutigen Video mal wieder anschaulich, dass es da keine Unterschiede gibt, jedes Wesen Zärtlichkeiten zu schätzen weiß, und es deshalb mehr als obszön ist, Mitlebewesen aufgrund ihrer Art einfach zum Tod zu verurteilen.

Dabei ist es heuzutage auch noch so einfach wie nie, allen Tieren den ihnen gebührenden Respekt zukommen zu lassen und jedem intelligenten und schmerzbewussten Individuum auf fairer Augenhöhe zu begegnen. Es besteht also überhaupt kein Grund, sich eine Elfriede, einen Puschek oder einen Tomte in das Essen zu schnetzeln.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Liebe ist für alle da”

  1. Avatar Gabriele sagt:

    Da denke ich an den Beattle-Song „Love is all you need“. Ein schönes Video und wie gross der kleine Tomte geworden ist.

  2. Avatar Kerstin sagt:

    Ich weiß immer gar nicht, wie Ihr es dann irgendwann schafft, Elfriede wieder auf den Boden zu setzen. Diese kleine Person ist so unglaublich niedlich, die möchte man doch gewiß den ganzen Tag im Arm behalten.
    Aber andererseits, sie hat sicherlich auch noch andere, wichtige Dinge zu erledigen.
    Außerdem ist da ja auch noch Chaya, die möchte bestimmt auch mal auf den Schoß…
    Naja, Ihr macht das offensichtlich schon, alle sehen ja immer total zufrieden aus und kommen also definitiv ganz individuell zu ihrem Recht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.