Denn Tiere sind keine Maschinen

Zurück in der Heimat

von Admin, am 13.02.2020.

Wir können versichern: Hofleiter Puschek hat auch an Tag 17 alles und alle fest im Griff. Bekanntermaßen lässt er sich auch von besonders großen Aufgaben nicht einschüchtern. So toll die Gespräche während der Kinotour sind, freuen sich Karin und Jan doch riesig, bald wieder auf Hof Butenland zu sein. Immerhin geht es nun schon ein bisschen in Richtung Heimat. Heute steht der Filmpalast Nordenham auf dem Tourplan, dann am Sonnabend das Cine k Oldenburg und am 19. Februar das Filmservice-Center Jever.

Alle Kinotermine in Eurer Region findet Ihr hier: https://mindjazz-pictures.de/filme/butenland/


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Zurück in der Heimat”

  1. Marita sagt:

    Ach wie schön!!!! Ich habe so sehr die Bilder von meinen/Euren geliebten Tieren vermisst. So schön und erfolgreich Eure Tour auch war und im Dienste der Tiere geschah, habe ich doch schon unter einigen Entzugserscheinungen gelitten… Da der Film nicht in meiner Nähe läuft, bleibt mir eben auch nur übrig, mich auf die DVD zu freuen oder auf die tägliche Dosis Neuigkeiten aus Hof Butenland. Nichtsdestotrotz habt Ihr einen tollen Job gemacht. Und zwar Alle! Die Zuhausegebliebenen und die Weitgereisten. Ein riesiges Kompliment, Respekt für die Leistung und DANKE für alles.

  2. Christine sagt:

    Da kann ich mich nur anschließen- freu‘ mich so, wenn Butenlands Zweibeiner-Crew wieder komplett ist und wir wieder unsere Schätze filmisch bewundern können + auch die Top-Texte fehlen einfach!
    Kommt bald wieder heim + dickes DANKE an Euch für die Arbeit unterwegs + ein genauso molliges DANKESCHOEN an alle, die die Tiere währenddessen top versorgt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.