Denn Tiere sind keine Maschinen

Butenland bei Westart

von Admin, am 10.02.2020.

„Wenn Nutztiere ,nutzlos‘ sind, werden sie geschlachtet. Es gibt einen Ort, an dem die Tiere in Würde weiterleben dürfen: Hof Butenland. Ein radikaler Gegenentwurf zum industriellen Milchsystem, der uns nachdenken lässt.“ Westart hat für seinen Filmbeitrag noch einen Facebook-Clip nachgelegt.


Kategorie: Allgemein

Eine Antwort zu “Butenland bei Westart”

  1. Marita sagt:

    Selbst die wenigen Bilder schmerzen, wenn mensch sein Herz an der richtigen Stelle hat. Ich wünsche mir so sehr, dass der Film etwas in den Köpfen derer verändert, die ihn gesehen haben. An der Mühe der Protagonisten kann es nicht liegen. Es ist eher so, dass es schwer ist, sich selbst zu verändern. Vor allen wenn man glaubt, dass es ein Verzicht bedeutet, keine Fleischprodukte mehr zu verbrauchen. Ganz das Gegenteil ist richtig. Es ist eine Befreiung. Eine Befreiung von der Industrie, vom schlechten Gewissen, von körperlichen Beschwerden, einfach ein neuer Weg. Selbstbestimmt mit guten Gewissen zu leben ist ein Geschenk, das sich jeder Mensch schenken sollte. Ein neues Leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.