Denn Tiere sind keine Maschinen

Zweites Leben für Glücksschwein Frederik

von Admin, am 02.01.2020.
Es gab gestern ein paar Irritationen, da der große Auftritt von unserem Stuntschwein Frederik beim NDR im Regionalprogramm lief. Deshalb konnte man ihn nur beim NDR Niedersachsen verfolgen, in anderen Regionen lief nicht die Sendung „Hallo Niedersachsen“, sondern das Hamburg-Journal, das Nordmagazin oder das Schleswig-Holstein-Magazin. Deshalb gibt es heute statt dem Tagesbild nochmal Freddy für alle, schließlich hat unser Star lange an seinen klugen Antwortgrunzern gearbeitet und seine gekonnten Auftritte geübt.
 

Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Zweites Leben für Glücksschwein Frederik”

  1. Maria sagt:

    Im Hamburg-Journal gab’s gestern einen Bericht zu Tier-„versuchen“, im Zusammenhang mit diesem LPT.

  2. Christine sagt:

    Oh danke für den Link zum Draufklicken! Da ist Frederik ja schon ein stattlicher, kleiner Teenieschweinemann geworden + sehr sehr hübsch!

  3. Gabriele sagt:

    Vielen Dank, jetzt konnte ich den Bericht in voller Länge anschauen. Wie verharmlosend und voller Freude in der Stimme, die Sprecherin Frederiks Geschichte erzählt. Vor allem die Aussage: „Selber mampfen ist besser als selbst gemampft zu werden“, zeigt mal wieder wie unbeschwert mit diesem ethisch und moralischen Verfall umgegangen wird. Alles unangenehme im Zusammenhang mit millionenfachem Tiermord wird umgangen. Nur die liebe Karin spricht Klartext.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.