Denn Tiere sind keine Maschinen

Schon bald gibt es Laborfleisch im Supermarkt

von Admin, am 04.01.2020.
Was für eine merkwürdige Gesellschaft, in der Fleisch aus dem Labor, für das niemand leiden musste, skeptisch beäugt wird, es aber in den selben Gemütern als völlig normal besetzt ist, wenn Tiere ihr Leben für den exakt gleichen Geschmack lassen müssen und auf brutalste Art und Weise dafür umgebracht werden.
 

Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Schon bald gibt es Laborfleisch im Supermarkt”

  1. Avatar Anne sagt:

    Du liebe Zeit, wie krank ist das? Wir, in diesem Land, haben genug Obst- und Gemüse Alternativen um satt zu werden. Kein Tier muss getötet werden, damit wir genug zu essen haben.
    Es ist eine geistige Umwandlung in unseren Köpfen NOTWENDIG, damit jedem Tier das recht auf Leben grundsätzlich zugestanden wird und das für ein Tier gilt: Was du nicht willst, was man dir tut, das füge niemand anderem zu.
    Ich bin froh, durch Hof Butenland immer wieder auf dieses Thema „Tierschutz“ hingewiesen zu werden.
    Danke für eure vorbildliche Arbeit.
    Ein gutes neues Jahr 2020 wünsche ich euch allen.

  2. Avatar Gabriele sagt:

    Liebe Anne, leider gibt es immer noch zuviele Menschen, die der Meinung sind, dass die Tiere dafür da sind und, das der Mensch Fleisch braucht, um gesund zu bleiben. Ich erlebe es immer wieder in Gesprächen mit anderen, dass man mich wie einen Alien anschaut, wenn ich von meiner Tierliebe spreche. Inzwischen sage ich es nicht mehr, um mich nicht so einsam zu fühlen. Aber, Fleisch aus dem Labor ist doch eine bessere Alternative als die vielen Schlachthöfe und Massentierhaltungen. Hauptsache kein Tier muss getötet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.