Denn Tiere sind keine Maschinen

Die kleinen Pausen zwischen dem Ausmisten am Sonntag

von Admin, am 26.01.2020.

Indira startet den heutigen Videoreigen mit einer Ganzkörpermassage für Lillja. Ungewohnterweise findet das Ganze mal im Stehen statt, da sind wir nämlich ganz flexibel und können voll auf die Kundenwünsche eingehen.

Lars übernimmt in der nächsten Szene und macht eine gemeinsame Apfelpause mit Anton. Hier zeigt sich auch gleich wieder, was unser Don KUHan für ein natürlicher Charmebolzen ist, bedankt er sich doch vor der Entgegenahme des Nachschubs mit einem kurzen Küßchen. Tja, gelernt ist gelernt, und irgendwann sind diese Aufmerksamkeiten dann einfach so drin und kommen ganz automatisch.

Lillemor ist im Anschluß hochempört, dass der Mensch eine Mütze trägt und so gar nicht in den Genuß eines KUHlen Stylings kommen kann. Tz, diese Zweibeiner, wissen einfach nicht, was gut für sie ist und lassen sich deshalb fahrlässig die perfekte Frisur für einen gelungenen Sonntagabend entgehen.

Im Finale wird noch Julchen verwöhnt und disMUHtiert dabei den Start der Fußballrückrunde am nächsten Dienstag. Natürlich war der passionierten Ballartistin die Winterpause wieder viel zu lang, dementsprechend gibt es zur Zeit kaum ein anderes Thema bei unserer persönlichen Lionel MUHssi.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Die kleinen Pausen zwischen dem Ausmisten am Sonntag”

  1. Simone sagt:

    Einfach unbezahlbardiese Bilder. Wie genussvoll diese sanften Riesen sind. Mein tag ist gerettet. Das Lächeln steht einem sofort ins Gesicht wenn man bei euch guten morgen sagt. Danke ihr Lieben butenländern. Wünsch euch und allen anderen n tollen Tag. LG

  2. Antonia sagt:

    Anton Plüsch ist ja jetzt Anton Riesen-Plüsch;-) Um so besser; da hat man mehr zum Kuscheln.

  3. Christine sagt:

    Solche Päuschen mit sooo lieben Schätzen bauen auf und geben wieder Energie fürs Weitwerkeln.

  4. Gabriele sagt:

    Was für wunderschöne, zufriedene Rinder und trotz der vielen Arbeit nehmt Ihr Euch die Zeit, diese Lieblinge mit Leckerlis und Streicheleinheiten zu verwöhnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.