Denn Tiere sind keine Maschinen

Das 22. Törchen öffnet Fiete

von Admin, am 22.12.2019.


Eigentlich wollten wir in diesem Adventskalender die Bewohner keine zwei Törchen öffnen lassen, aber bei Fiete müssen wir eine Ausnahme machen. Erstens hat er in seiner schönsten Schnurroktave nach einem zweiten Auftritt gefragt und wer könnte da schon widerstehen? Zweitens hat er aber auch darauf gepocht, dass er das 16. Törchen zusammen mit Anna und Uschi geöffnet hat https://www.stiftung-fuer-tierschutz.de/2019/12/im-16-toerchen-wird-es-eng-denn-es-wird-von-uschi-fiete-und-anna-geoeffnet/ , und so etwas laut Butenländer Adventsverordnung Paragraf Muh, Absatz Schnurr nicht zählt. Leider besitzt nur Fiete ein Exemplar dieser Verordnung, deshalb müssen wir ihm das glauben.

Aber wir freuen uns sowieso, dass unser 1.000 Kilo-Schatz inzwischen selbstbewusst genug für so knallharte Verhandlungen ist. Das war nicht immer so, denn als der im nächsten Januar 8 Jahre alte Ochse auf den Hof gekommen ist, war er so eingeschüchtert, dass er sich nicht mal auf die Weide traute. Zu sehr hatte es sich in sein Bewusstsein gebrannt, dass er seine ersten 7 Monate ausschließlich in einer dunklen Stallecke mit einer schräg in den Raum ragenden Tür verbringen musste, so hielt er diese Tortur für die normale Rinderhaltung.

Auf Butenland im echten Rinderleben angekommen mussten wir ihn deshalb über Tage geduldig auf die Weide begleiten und ihm zeigen, wie großartig ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit, mit einem Freundeskreis und einer Familie, die ihn liebt, sein kann. Das hat er mittlerweile so sehr begriffen, dass er eben auch gleich zwei Lieferungen Adventsleckereien anfordert. Darüber freuen wir uns sehr und spendieren ihm gerne den Solo-Auftritt.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Das 22. Törchen öffnet Fiete”

  1. Avatar Gabriele sagt:

    Fiete ist einfach ein ganz lieber Schatz, wie vorsichtig er den Duft aus dem Adventssäckchen wahrnimmt und dem kleinen Elch ein Küßchen gibt. Zum Glück hat sein Leben eine gute Wendung genommen und Ihr habt ihn noch rechtzeitig retten können. Ich wünsche allen Hof Butenländern einen friedlichen 4. Advent.

  2. Avatar Christine sagt:

    Schön – Fiete♡ erschnuffelt sein Adventsmöhrchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.