Denn Tiere sind keine Maschinen

KUHl gestylt ins Wochenende

von Admin, am 28.11.2019.

Im Tagesvideo haben wir wieder ein paar exklusive Bilder aus dem Butenländer Pflegestudio für euch parat. Das Geheimnis unserer immer gepflegten BewohnerInnen hat ja gleich mehrere Hintergründe. Da wäre zum einen natürlich die Liebe des menschlichen Personals, die zu maximaler Zufriedenheit und entsprechendem äußeren Erscheinungsbild in der Familienherde führt. Den Hauptanteil hat aber selbstverständlich Annas Haarsalon, der erfolgreichste Insiderladen für „Kuh & more“-Frisuren in ganz Niedersachsen, wenn nicht gar im Universum. Und auch die an mehreren Stellen angebrachten Kuhputzmaschinen tragen zum makellosen Vorzeigelook der BewohnerInnen bei.

Auf Film haben wir heute Anton Plüsch, Samuell, Jule, Mattis Riesenbaby und Hanni festgehalten, die sich alle pünktlich zum Wochenendanfang die angesagten Trendfrisuren des Winters 2019 (schon jetzt exklusiv von Anna per MUHndpropaganda in Umlauf gebracht) hochstylen. Schließlich ist jeder Tag im Butenlandparadies ein Grund zum Feiern, da will selbstverständlich jeder bei der Nonstop-Party das Optimum aus sich herausholen. Wer weiß schon, von welchem KUHvalier man in den nächsten Stunden angemuht und zu einem Schluck Original-Butenländer Leitungswasser mit Heuschuß eingeladen wird?


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “KUHl gestylt ins Wochenende”

  1. Ticky sagt:

    Warum gibt es sowas nicht für Zweibeiner unter dem Namen „Peelende Faszienrolle“?

  2. Antonia sagt:

    Chic, chic!

    Bei Mattis habe ich einen Moment lang befürchtet, dass er gleich sein zartes Näschen an die Bürste hält;-)

  3. Marita sagt:

    Und ich frage mich, wie das Riesenbaby in den Stall kommt? Er füllt den ganzen Raum aus. Ein Glück, dass Mattis ausgewachsen ist, sonst müsstet ihr noch den Stall ausbauen.

  4. Christine sagt:

    Was für zufriedene + gepflegte Schätze! Und Annas kundigen Styleklauen würd‘ ich glatt meine Haare anvertrauen, bei menschlichen Friseuren ergreif‘ ich lieber die Flucht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.