Denn Tiere sind keine Maschinen

Die Zukunft der Hofsicherheit

von Admin, am 30.11.2019.

Das Team, das regelmäßig die Verantwortung auf dem Hof übernimmt, wenn Karin und Jan mal unterwegs sind, hat den ersten Auszubildenden angenommen. Die Auswahl fiel auf Tomte Herrmann Tummetott, was aber keinen Insider überrascht. Denn unser Hausgeist hat sich sowieso schon länger zu einer Karriere als Hund entschieden und sucht dementsprechend ausschließlich die Nähe zur bellenden Belegschaft. Und da stösst das Interesse auf mehr als nur Gegenliebe.
 
So stellt sich Kuddel gerne wahlweise als Relaxsessel oder Trampolin zur Verfügung, während der kleine Kater Pippilottas Schwanz als lustiges Fangspiel entdeckt hat und ihre dafür benötigte Engelsgeduld sehr zu schätzen weiß. Puschek legt bei Tomte gar das Wutpekinesen-Image ab und mutiert zum Betüdel-Opa, der seinen Schutzbefohlenen keine Sekunde aus den Augen lässt, gerne mal eine Runde Sofakuscheln mit ihm einlegt und zumindest versucht, ihm überall hin zu folgen. Dabei muss der Graf aber doch öfter einsehen, dass seine HS (Hundestärke) vor Tomtes KS (Katzenstärke) kapitulieren muss und er deshalb immer wieder auf den In- und Outdoor-Touren abgehängt wird.
 
Das schmälert die Pekinesen-Liebe aber kein Stück, im Gegenteil endet es manchmal sogar in regelrechten Eifersuchtsszenen, wenn Herrmann fremdflirtet. Man beachte da unbedingt den Blick des Hofleiters auf dem Tagesbild. So oder so können Karin und Jan ab Januar jedenfalls ganz beruhigt auf die Kinotour gehen, denn der sowieso schon enorm hohe Sicherheitsstandard auf dem Hof wird nach Ausbildung des neuen Security-Praktikanten garantiert schwindelerregende Höhen erreichen.

Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Die Zukunft der Hofsicherheit”

  1. Marita sagt:

    Für Euer Security Team gibt es nur ein Wort, auch wenn das vielleicht sogar rufschädigend ist, es lautet: Süss!

  2. Christine sagt:

    Mit Klein-Tomte-Herrmann kann da nix mehr passieren – Butenland ist in sicheren Pfoten.

  3. Maria sagt:

    Knuffiges 4-Pfoten-Team 🙂

  4. Gisi sagt:

    Das Quartett ist extrem nett !!!

  5. Janne sagt:

    Was sagen den eigentlich die anderen samtpfötigen Hausgeister zu dem Lütten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.