Denn Tiere sind keine Maschinen

RUF – MICH – AN!

von Admin, am 19.10.2019.

Seid ihr an einem neuen Klingelton interessiert? Chaya plant, jetzt ganz dick in dieses Geschäft einzusteigen und hat deshalb gleich mehrere Versionen produziert. Ihr könnt euch zwischen den Titeln „Roter Alarm“, „Sanftes Wecken am Morgen“, „Leopardenangriffsvorbereitungen“ und „Brünftiger Seehund mit akutem Samenstau“ entscheiden. Unsere Ramboline hat sogar versucht, eine Gruppenaufnahme hinzubekommen, aber leider wurde sie von der Restherde doch recht kläglich im Stich gelassen. Egal, auch so sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Also bedient euch und eure Handys bitte und lasst euch bevorzugt anrufen, wenn ihr an Fleischtheken vorbeikommt. Rinder können auch ruhig mal mit Drohungen arbeiten, wenn es darum geht, keine Artgenossen bzw. überhaupt niemanden zu essen.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “RUF – MICH – AN!”

  1. Varken sagt:

    Aber worüber empört sich Chaya-Maus denn so?

    Wurde das Wohnzimmer ohne Rücksprache umgestaltet? Hat ein Wagen mal wieder falsch auf der Weide geparkt? Oder hat gar Jan sich lange nicht blicken lassen und stattdessen mit Karen gedatet? Ok, DAS geht aber auch echt nicht. Empörend!

  2. Marita sagt:

    Das Stimmwunder von Hof Butenland. Einfach himmlisch dieses Kraftpaket. Erst mal einen auf dicke Hose machen – notfalls kann kuh dann ja ein oder zwei Schritte zurück gehen…

  3. Antonia sagt:

    Chaya als Klingelton ist echt eine KUHle Idee! Und da sie sich in verschiedenen Varianten äußert, könnte man gleich mehrere Chaya-Klingeltöne installieren. 🙂

  4. Christine sagt:

    Gute Idee, Chayas Röhren vor Metzgereien zu verwenden – da hauts dann hoffentlich auch dem letzten Karnivoren den Leberkäs von der Semmel … Dabei gibt’s den + sogar Weisswürste total fein in vegan in jedem Bioladen + damit konnte ich schon zwei Fleischlastige beglücken, ohne dass es ihnen aufgefallen wär‘ …

  5. Gabriele sagt:

    Wenn ich nicht immer einen großen Bogen um die Tierteileabteilungen machen würde, weil der Gestank von Blut und Tod Übelkeit bei mir auslöst, wäre das mit dem Klingelton eine geniale Idee. Vielleicht könnte man mit diesem akustischen Signal das (schlechte) Gewissen der Käufer aktivieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.