Denn Tiere sind keine Maschinen

Vorstellungsgespräch bei den Damen der Chefabteilung

von Admin, am 11.09.2019.

Heute wollen wir euch endlich unseren neuen Mitarbeiter vorstellen. Marliessa wurde uns vor einer Woche wie schon so viele Mitarbeiterinnen vor ihr von unserer Erzkonkurrenz „Studium“ abgeworben, deshalb ist nun Lars für ein Jahr in ihre Fußstapfen getreten. Er kommt aus dem Nachbarsdorf und hat schon öfter auf Butenland ausgeholfen. Letztes Jahr hat er schließlich angefragt, ob er uns nicht mal für eine längere Zeit dauerhaft unterstützen darf, das konnten wir nach Marliessas Abgang dann auch realisieren.

Er ist ein aktiver Tierrechtler, der von Schlachthofblockaden bis zur Aufklärungsarbeit in Fußgängerzonen schon viele Aktionsformen mitgemacht hat. Natürlich lebt er vegan, alles andere würde sich ja auch mit einer überzeugten Arbeit auf einem Lebenshof beißen. Darüberhinaus ist er ein sehr talentierter Bassist, spielt in einer Band, und hilft gerne mal in einer psychiatrischen Einrichtung aus, wo er Musikunterricht für die Patienten gibt. Soviel auch zum sowieso unhaltbaren Gerücht, dass alle Tierrechtler einen Tunnelblick besitzen und sich nicht um menschliche Artgenossen kümmern würden.

Seine heutige offizielle Vorstellungsrunde auf der Weide haben wir kulant angefangen, denn zuerst darf er etwas mit der gemütlichen Dani klönen und bei Anna seine zukünftigen Wunschfrisuren vorschlagen. Dann wird es aber auch Ernst, denn natürlich muss auch Chaya ihr Ok muhen. Die hat ihn wie jeden Fremden in seiner Anfangszeit eher angebrüllt, aber in Karins Begleitung läuft die ganze Begegnung schon sehr friedlich ab und man könnte unsere Ramboline fast mit einer ausgeglichenen Kuh verwechseln. Schließlich steht noch eine kurze Stippvisite bei Trude an, aber der ist wie eigentlich immer Gesellschaft eher egal und Lars wird wie alle anderen Besucher in ihrem Kosmos gekonnt ignoriert. Auch von dieser Stelle nochmal ein herzliches Willkommen, Lars, und viel Freude beim Einleben in diese KUHle Familie.


Kategorie: Allgemein

7 Antworten zu “Vorstellungsgespräch bei den Damen der Chefabteilung”

  1. Antonia sagt:

    Super, dass Lars das Team wieder vollständig macht!
    Wahnsinn, er scheint der reinste Chaya-Flüsterer zu sein. 🙂 Die beiden gehen ja wie alte Freunde zusammen spazieren.

  2. Ute sagt:

    Das dachte ich auch, Antonia – ein Mensch mit magischen Zauberkraeften!
    Schoen, dass Ihr voll besetzt seid und das fuer ein ganzes Jahr!
    Herzlich willkommen, Lars!

  3. Christine sagt:

    Da schließ‘ ich mich Antonia und Ute gleich an – freu‘ mich, daß Butenland wieder tatkräftige Unterstützung bekommt und bei den muhigen Ladies kommt Lars gleich top an! Guten Start!!!

  4. Maria sagt:

    Sehr KUHl 🙂

  5. V. Arken sagt:

    Frederik bat mich, sein Grunzen zu transliterieren. Hier das Ergebnis:

    „Liebe Marliessa, vielen Dank für die ersten voll gemütlichen Stunden an Deiner Seite. Da wusste ich sofort, dass ich wirklich in Sicherheit bin. Alles Gute und bis bald, Dein Frederik.“

  6. Gabriele sagt:

    Wie glücklich Lars bei den Tieren ist, ich sehr seine Liebe und Hingabe. Er besitzt großes Einfühlungsvermögen, dass sogar die kleine große Ramboline sehr verzückt und angetan von ihm ist und sich seinem Charme nicht entziehen kann. Vielleicht kann er ja bald auch Trudes (wie schön und exotisch die Dame aussieht) Herz erweichen. Lieber Lars, ich wünsche Dir eine tolle Zeit auf Hof Butenland. Du bist ganz sicher für alle eine große Bereicherung.

  7. Gabriele sagt:

    Habe mir das Video gleich nochmal angesehen, ich finde das Chaya wie hypnotisiert wirkt, natürlich im positiven Sinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.