Denn Tiere sind keine Maschinen

Zeit, es sich schön zu machen

von Admin, am 02.08.2019.

Nicht nur unser Schnurrochse Fiete fordert regelmäßige Streicheleinheiten von seinem menschlichen Freundeskreis ein, auch Lisbeth geht sehr gerne mit uns in den Körpervollkontakt. Und was sie beim Thema Schnurren naturgemäß vermissen lässt, macht sie damit wett, dass sie ihren Kopf nirgendwo auflegt und so Indira ihre gesamte Kondition ganz auf das Kraulen konzentrieren kann. Und als Dankeschön wird zum Schluß sogar noch eine Haarsträhne beim menschlichen Herdenmitglied gerichtet. Da hat Fiete als Ochse einfach kein Auge für, es ist also logisch, dass es so etwas nur beim Lisbeth-BFF-Service als Gratisbeilage gibt.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Zeit, es sich schön zu machen”

  1. Gabriele sagt:

    Lisbeth, mein süßes Patenkind, wie schön, dass Du diese Streicheleinheiten so genießen kannst. Ich sende Dir auch ganz viele Bussis und Streicheleinheiten. Bleib gesund und munter!!!

  2. Dami sagt:

    So schön ! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.