Denn Tiere sind keine Maschinen

Die alte Dame läuft weiter

von Admin, am 30.08.2019.


Über ein Mitglied im Butenland-Team wird viel zu wenig gesprochen, dabei ist es ein enorm wichtiger Stützpfeiler: Unsere alte Windraddame, die mittlerweile seit 30 Jahren für uns Strom produziert. Die 55 KW Anlage ist eine der ersten dieser Art und war damals eine kleine Sensation. Sie erzeugt jährlich 110.000 KWh Strom, davon nutzt Butenland durch Eigenverbrauch 20.000 KWh.

Der überschüssige Strom gelangt in den Strompool der Firma Buzzn. Das ist der weltweit erste Strompool, in den viele private Betreiber von Mini-Kraftwerken ihren überschüssigen Strom einspeisen, und aus dem viele Letztverbraucher ihren Strom beziehen. Ganz ohne oligopolistische Energiekonzerne, ferne Großkraftwerke und teure “Stromautobahnen”. Stattdessen mit der Energie von vielen für viele – dezentral, direkt und demokratisch. Preislich können wir dabei durchaus mit den „Großen“ mithalten, ob nun Eon oder Naturstrom, und darüberhinaus auch noch Versorgungssicherheit garantieren.

Und das ist heute aktueller denn je, denn wir posten das Thema, weil wir selber sehr positiv überrascht wurden. Eigentlich sollte unser treues Windrad nämlich im nächsten Oktober stillgelegt werden. Die zuständige Behörde hat uns wegen dem Alter da keinerlei Hoffnung gemacht, allerdings hatte Jan noch die Option, ein Sicherheitsgutachten zu beantragen. Das wurde aber so dargestellt, als wäre das nur Zeitverschwendung, da das Ergebnis schon feststehen würde. Zum Glück ist unser Bauer aber ein Sturkopf und hat es trotzdem in Auftrag gegeben. Heute war der Prüftermin, und was sollen wir schreiben? Unsere alte Dame darf nicht nur weiterbetrieben werden, der Prüfer zeigte sich auch sehr beeindruckt von ihrem tadellosen Zustand. Somit ist unsere Oma das einzige Windrad, das bundesweit aus dieser Generation noch läuft und auch keine Pläne für den Ruhestand hat.

Wer jetzt neugierig geworden ist, Lust auf veganen Strom aus einer sauberen Energiealternative hat und gleichzeitig auch noch Hof Butenland unterstützen möchte, der kann sich hier https://www.buzzn.net/energiegruppen/hof-butenland/# noch konkreter mit dem Thema beschäftigen und (hoffentlich) seinen Anbieterwechsel realisieren.


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Die alte Dame läuft weiter”

  1. Avatar Melanie sagt:

    Mega, das freut mich jetzt richtig, unser Strom ist auch zukünftig gesichert 😉

  2. Avatar ines sagt:

    Endlich mal ein Prüfer, der auf Butenland nichts zu meckern findet! Glückwunsch! 😉

  3. Avatar Marita sagt:

    Durch Liebe und Fürsorge lebt sogar das Windrad auf Butenland länger als sonst wo in der Republik. Wenn das keine Bestätigung dafür ist, dass auch Maschinen beseelt sein können, wenn mensch es will. Glückwunsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.