Denn Tiere sind keine Maschinen

Bi uns to hus

von Admin, am 04.08.2019.

Nein, Rosa Mariechen hat keine Zeitmaschine bei ihrer letzten Sachensuche gefunden, unsere Tagesbilder stammen deshalb auch nicht aus der Urzeit, sondern nur von der Nordseeküste in unserer Nachbarschaft. Aber gerade diese raue und ursprüngliche Landschaft macht uns immer wieder klar, dass hier nicht nur das Kuhaltersheim und Tierparadies ein Zuhause gefunden hat, sondern es sich auch als Mensch ganz hervorragend leben lässt. Da kann man dann schon mal am Deich die Füße ausstrecken oder einen atemberaubenden Sonnenuntergang erleben. Und kann man die liebe Leserschaft besser als mit diesen Schnappschüssen in den Sonntag schicken? Wohl kaum. Wir wünschen also allen ein erholsames Wochenende und morgen einen guten Start in das gewohnte pralle Leben.


Kategorie: Allgemein

9 Antworten zu “Bi uns to hus”

  1. Wo aus Wu sagt:

    Sehr schöne Bilder! Das erste ist hochgradig pfiffig, das zweite zusätzlich museal-genial. So etwas mag ich, einfach ein Muss!
    Ist auf dem ersten Bild die berühmte Zehe zu sehen?

  2. Sandra sagt:

    …dor liggt dat Paradies :o)

  3. Doro sagt:

    Einfach traumhaft!

  4. Ute sagt:

    Wolfgang – ich glaube, diese Zehe gehoert Indira? Und die andere wahrscheinlich auch. :; Ob wir wohl des Raetsels Loesung erfahren? 🙂

  5. Antonia sagt:

    Traumhaft bei Euch da oben! Das Meer, das Watt, die Brise, der weite Blick…..einfach herrlich.
    Schade, dass es so wenige Arbeitsplätze an der nordeutschen Küste gibt, sonst würde ich auch schon längst dort wohnen.

  6. Karin sagt:

    Hallo Wo aus Wu, Hallo Ute,

    es sind Indiras Füße. Es wäre eine Zumutung euch meinen noch immer blau – roten Zeh mitsamt solchem Zehnagel in das schöne Wattbild zu stellen.

  7. Wo aus Wu sagt:

    Hallo Karin!
    Das ist absolut nachvollziehbar. Weiterhin gute Besserung!!

  8. Ute sagt:

    Karin – haette Deine bunte Zehe aber nicht einen interessanten Akzent in die Landschaft gesetzt?
    Ich schliesse mich Wolfgang an und wuensche Dir gute und vor allem schnelle Besserung! Gebrochene Zehen sind furchtbar laestig. Und schmerzhaft!

  9. ines sagt:

    Absolut fantastische Aufnahmen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.