Denn Tiere sind keine Maschinen

Elfriede kuscheln

von Admin, am 02.07.2019.

Viele Leser reagieren immer sehr erstaunt auf unsere Videos mit Elfriede, da sie noch nie ein Huhn erlebt haben, das Kuscheleinheiten bekommt. Bei unserem Schmusehuhn ist das aber ein Ritual, das direkt vom Tag der Ankunft an eingefordert wurde.

Denn Elfriede ist das so gewohnt, da sie sich nach ihrer Rettung bereits einige Wochen die Wohnung mit einem Menschen geteilt hat. Sie hatte damals einen Beinbruch und stand kurz vor der Einschläferung, zum Glück konnte sie aber doch nach Butenland vermittelt werden. Hier konnte sie allerdings noch nicht einziehen, da nur Heilchancen bestanden, wenn der Bruch von selbst wieder zusammenwächst und in dieser Zeit kein Kontakt zu männlichen Artgenossen im Liebesrausch hergestellt wird.

Also zog Elfriede erstmal in die erwähnte Privatwohnung ein und lernte dort nicht nur ein kleines Hundesofa zu schätzen, sondern eben auch viel Liebe und tägliche Zuwendungen kennen. Und auf die will sie natürlich auch nicht auf Butenland verzichten, und wir sind selbstverständlich mehr als bereit, auf ihre höflichen Anfragen entsprechend zu reagieren. 🙂


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Elfriede kuscheln”

  1. ingeborch sagt:

    Die schmusige Elfriede als Hühnerbotschafterin: Streicheln! Nicht essen!

  2. Gabriele sagt:

    Was für liebe Bilder, da geht mir das Herz ganz weit auf. Hätten es doch alle Hühner so gut wie Eure Elfriede!!! Ich hoffe, daß ihr Beinchen wieder komplett verheilt ist!

  3. Christine sagt:

    Soooo enorm lieb – wie selig Elfriede ihre Äuglein zudrückt – das Streicheln tut halt einfach so gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.