Denn Tiere sind keine Maschinen

Sommer, Sonne, Frederik

von Admin, am 09.06.2019.


Natürlich informieren wir euch auch im Tagesvideo über Frederiks Genesungsverlauf. Unser Stuntferkel wurde gestern in der Tierklinik behandelt, weil es eine Entzündung im Hinterbein hat. Inzwischen kann es seine Klaue aber schon wieder aufsetzen und humpelt nur noch ein bißchen.

 
Außerdem wurde bei ihm ein schwaches Immunsystem diagnostiziert, kein Wunder, hat Frederik die zwei Wochen vor Butenland doch in einer der sterilen Schweinezuchtanlagen verbracht, die durch ihre Keimfreiheit jedes Schweineleben außerhalb dieses Gefängnisses zum russischen Roulette machen. Die nächsten Tage werden wir deshalb auf Nummer Sicher gehen und haben Puschek zur Wache eingeteilt, damit Frederik vor diesen Dingern erstmal noch sicher ist. Der Keim, der an unserem Wutpekinesen vorbeikommt, muss schließlich erst geboren werden.
 
Immer dabei ist auch der Sonnenschirm, den wir unserem Baby überall hinterhertragen. Durch die Antibiotika ist er momentan zusätzlich empfindlich, außerdem ist er noch nicht alt genug für das Suhlen, also besteht unsere Aufgabe auch darin, seine empfindliche Haut vor der doch sehr warmen Sonne zu schützen. Das klappt aber genauso gut wie der ganze Genesungsprozess, wir gehen deshalb fest davon aus, dass wir euch schon bald die nächste stürmische Erkundungstour des jüngsten Butenländers präsentieren können.

Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Sommer, Sonne, Frederik”

  1. gisi sagt:

    Das ist wunderbar,danke !!!!!!!

  2. Vera sagt:

    Wie schön, daß es dem Kleinen besser geht, Gott sei Dank – und allen Butenländern natürlich!
    Hat er eigentlich auch bereits die schreckliche Kastrationsprozedur hinter sich? Ich fürchte ja, passiert das doch sehr früh, oder? Weiterhin toi, toi, toi!!!

  3. Antonia sagt:

    Super, dass es ihm schon viel besser geht, dem kleinen Sonnensch(w)einchen! 🙂
    Weiter so, Frederik.

  4. Rosemarie sagt:

    Das ist ja eine gute Nachricht.
    Frederik ich wünsche dir weiterhin gute Besserung.
    Und ein großes Dankeschön an die Menschen von Butenland.

  5. Christine sagt:

    Frederik – Puschek paßt auf Dich auf, damit Du in Ruhe gesund werden kannst, Du tapferer, kleiner, lieber Kerl.

  6. Gabriele sagt:

    Ich bin mir sicher, dass es mit Frederik jetzt nur noch aufwärts geht. Sein Immunsystem wird bald Luftsprünge machen, bei soviel frischer Luft, dem herrlichen, freien Spielen mit seinen neuen Freunden, dem guten Futter und vor allem der ganzen Liebe von Euch sind absolute Immunsystemstärker. Außerdem ist er schon ganz schön gewachsen in so kurzer Zeit. Gute Besserung, Du süßes Kerlchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.