Denn Tiere sind keine Maschinen

Seelenverwandte

von Admin, am 02.06.2019.


„Wenn ich in die Augen eines Tieres schaue, sehe ich kein Tier. Ich sehe ein Leben. Ich sehe einen Freund. Ich fühle eine Seele.“
(Anthony Douglas Williams)

Foto: Frederik und Indira


Kategorie: Allgemein

8 Antworten zu “Seelenverwandte”

  1. Christine sagt:

    Na, da wird begeistert geschmust + alle zwei genießen aus vollsten Herzen. Das Zitat dazu ist so schön – Tiere sind wunderbare Lebewesen + sehr oft die besten + liebsten Freunde, die es gibt!

  2. Christine sagt:

    Pardon – vollstem ♡en – da war ich wieder zu schnell …

  3. F. sagt:

    Zuuuuu schön!!! 🙂

    Dürft ihr Frederik diese total bescheuerte Ohrmarke nicht herausnehmen?
    Ich meine, er hat doch das ganz grosse Glück, niemals verzehrt zu werden. Da macht diese Marke doch gar keinen Sinn.

  4. ElkeS sagt:

    Na, da kann man ja direkt neidisch werden! Wer würde nicht gern mit Indira tauschen und das kleine Schweini knutschen?! 🙂

  5. Admin Admin sagt:

    Sag das dem Veterinäramt. Außerdem ist das Ding ins Ohr gestanzt, eine Entfernung würde entsprechend weh tun.

  6. V. Arken sagt:

    Ich will a-haaaaauch!

  7. F. sagt:

    @Admin,

    schrecklich! 🙁
    Es ist echt zum Heulen.

  8. Gabriele sagt:

    Zum Glück küßt er einen veganen Mund, der ihn niemals essen möchte. Diese Ohrmarken sind entsetzlich. Ins Ohr „gestanzt“, wie schrecklich sich das schon anhört. Ich erinnere mich noch heute, welche Schmerzen ich hatte, als mir Ohrringlöcher gestochen wurden. Die haben ja nicht annähernd diese Ausmaße. All diese Praktiken in der Tierausbeutung sind einfach nur pervers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.