Denn Tiere sind keine Maschinen

Post vom ersten Rosa-Mariechen-Fanclub

von Admin, am 05.06.2019.

Rosa Mariechen bekam gestern ganz besondere Post, denn es ist ein Paket voller Meisterwerke, Leckereien und Liebesbriefe eingetrudelt. Eine 1. Grundschulklasse hat nämlich eine Patenschaft für die Diva übernommen, nach unserem Wissenstand ist das endlich der überfällige erste Fanclub für Madame. Darauf hat sie so wohlwollend reagiert, dass sogar Erna bei den Geschenken mitnaschen durfte und sich dafür (fast) keine Ansage anhören musste. Jedes Kind aus der Klasse hat außerdem ein paar persönliche Zeilen geschrieben, die wir Mariechen gleich mehrmals vorlesen durften. Kein Wunder also, dass sie sich mit einem extra breiten Lächeln Richtung Strohbett verabschiedet hat und heute auch bestimmt von ihren tollen Fans träumt.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Post vom ersten Rosa-Mariechen-Fanclub”

  1. V. Arken sagt:

    Es kann nur Eine geben! Mariah Carey verblasst daneben zur Disco-Trine.

  2. Melanie sagt:

    Das gibt doch Grund zur Hoffnung wenn Grundschüler so eine Aktion durchführen. Hoffentlich bewahren sie sich ihr Interesse und Mitgefühl auch in späteren Jahren, dann werden sie sicher nicht auf die Idee kommen Fleisch zu essen.

  3. Christine sagt:

    Hmmm – Rosa-Marie genießt ihre feinen Geschenke und teilt großzügig mit Erna. Find‘ das ganz fantastisch, daß alle Erstklässler der Grundschule Rosa-Marie als Paten unterstützen – das schenkt – wie Melanie schon schrieb – Hoffnung.

  4. Gabriele sagt:

    Jetzt hat die Diva ihren eigenen Fanclub. Ihre Paten werden wahrscheinlich zuhause leider (noch) Tiere essen. Es ist zu hoffen, daß sie vielleicht ihre Meinung ändern, wenn sie des öfteren die Seiten von Hof Butenland besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.