Denn Tiere sind keine Maschinen

Bauanleitung für einen Pferde- und Hundepool

von Admin, am 29.06.2019.

Im heutigen Video erfahrt ihr, wie man einen Pferdepool bastelt. Denn auch Butenland wird natürlich nicht von der Hitzewelle verschont, deshalb haben wir lange überlegt, wie wir unsere Pferdefamilie unterstützen können. Gerade diese Tiere sind nämlich sehr wasseraffin und wissen Spaziergänge durch das kühle Nass sehr zu schätzen.

Karin beschreibt euch direkt im Video, was der Heimwerker oder die Heimwerkerin in euch für Materialien benötigt, um ebenfalls zum Helden aller ansässigen Pferdebelegschaften zu werden. Das Ganze wurde von uns wirklich mit einfachsten Mitteln, etwas Geschick und sehr kleinem Geldeinsatz bewerkstelligt, es ist also hervorragend nachbaubar. Na gut, nicht verschweigen wollen wir den persönlichen Schweißtribut. Der war aber sogar praktisch, weil auf die Weise zumindest gefühlt die Hälfte der Flüssigkeit schon während der Arbeit in den Freibadersatz geflossen ist.

Als das Ding dann endlich stand, haben wir auch gleich festgestellt, dass es sich auch hervorragend als Hundepool eignet. Graf Puschek badete über eine halbe Stunde und fast wäre es zum Eklat gekommen, weil er den Pool gar nicht mehr für die Pferde freigeben wollte. Schließlich konnten wir aber doch an seine Vernunft appellieren, so dass auch Tjock seinen zwei etwas misstrauischen Pferdekumpels Cello und Loriot zeigen konnte, was da zukünftig für ein Spaß auf sie wartet. Anschließend wurde die Badelandschaft wieder Puschek überlassen, der sie vor Pippilotta als seine Idee verkaufen und so einige Punkte bei seinem Schwarm machen konnte.

Die Pflege sollte auch kein allzu großes Problem sein. Sicher wird der Pool schnell vermoddern, aber da können wir gut gegensteuern, indem wir öfter den Wasserstand erhöhen, ihn so überlaufen lassen und auf die Weise für eine Wasserzirkulation sorgen. So oder so wurde die Badesaison nun ausgeweitet und beschränkt sich nicht nur auf Mariechens und Ernas Suhle.


Kategorie: Allgemein

7 Antworten zu “Bauanleitung für einen Pferde- und Hundepool”

  1. margitta sagt:

    oh je indira ohne sonnenschutz, meine hunde lieben das wasser, die Pferde fühlen sich eher sicher in der natur, wenn es über bäche und pfützem geht, da spritzt es voller lust.
    viel erfolg! denkt auch mal an eure poolbedürfnisse, mit hunden schwimmen ist unglaubkich schön.

  2. Wo aus Wu sagt:

    Sommer, Sonne, Badestrand: Was will man mehr? Super Idee.
    Für die anderen Bewohner kleiner als Pferd oder Riesenbaby hätte ich auch noch eine Idee: Eine alte Rettungsinsel, sollte man in der Gegend leicht bekommen. Auslösen (im Freien! Da ist mehr drin als man denkt. Im Haus wird sonst der Platz sehr schnell sehr eng!) und schon hat man einen kleinen Pool mit Sitzrand und je nach Bauart auch noch einen Sonnenschutz!

  3. ElkeS sagt:

    Klein-Puschi sitzt wie Graf Koks im Pool 🙂 Aber süß ist er ja, der kleine Stinker!

    Sollten allerdings die Gänse den Pool für sich entdecken, dann können sich Klein-Puschi und die anderen aber ganz warm anziehen 😉

  4. Tine sagt:

    So eine tolle Idee. Und alle genießen. 😀

  5. Antonia sagt:

    Eine tolle Idee, der Pferde-Pool! Das hat Indira super gemacht. Kühlen sich die Pferdchen nur die Beine oder legen sie sich auch ins Wasser?

    Puschek sorgt bei mir natürlich wieder für Verzückung:-) Scheinbar weiß er nicht so genau, wie er den Pool finden soll; vor allem in der letzten Szene sieht er aus wie bestellt und nicht abgeholt;-) Ist er da von selbst reingegangen oder musste man ihm zu seinem kühlen Glück verhelfen?

  6. Christine sagt:

    Schööööön! Da hat Indira was Tolles gebaut – Tjock möchte am liebsten, dass sie mitbadet + auch seinen Kumpels samt Puschek mit Pippilotta gefällts. So lässts sich bei der Hitze doch prima aushalten.

  7. Gabriele sagt:

    Tapfere, fleißige Indira baut ein tolles Kneippbad für die Hundis und Pferdis. Ich habe den kleinen Frederik vermißt, er würde sich doch über so eine Badegelegenheit auch freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.