Denn Tiere sind keine Maschinen

Chillen mit Elfriede

von Admin, am 01.05.2019.

Das heutige Tagesvideo zeigt eine der typischen Kraulrunde, die Huhn Elfriede täglich einfordert und selbstverständlich auch bekommt. Sie ist außergewöhnlich zutraulich und menschenbezogen, weil sie sich mehrere Wochen das Zimmer mit ihrer Retterin teilen durfte. Das kam zustande, da Elfriede einen Beinbruch erlitten hat, der von alleine wieder zusammenwachsen musste. So wurde nach ihrer Rettung die Reise nach Butenland erstmal verschoben, da unser Tierarzt die Heilung nur als möglich einstufte, wenn während der Reha kein Hahn im Liebesrausch in ihrer Nähe lebt.

Also standen erstmal ein paar Wochen WG mit ihrer Menschenfreundin an, dort wurde sie nach allen Regeln der Kunst verwöhnt und so kam Elfriede schnell zu dem Schluss, dass Menschen echt knorke sind. Das wird auf Butenland natürlich nur bestätigt, und so sind die täglichen Kuscheleinlagen mit kurzen Nickerchen im Schoß eines Menschenkumpels mittlerweile für beide Seiten zur liebgewonnen Tradition geworden.


Kategorie: Allgemein

7 Antworten zu “Chillen mit Elfriede”

  1. Ute sagt:

    Fuer manche Tiere wird das Maerchen von der heilen Welt wahr.
    Moege Elfriede ihre Streicheleinheiten noch fuer eine sehr lange Zeit geniessen!

  2. Dami sagt:

    Das ist so so so herzallerliebst ! ❤️:-)

  3. F. sagt:

    Hühnchen auf dem Arm statt auf dem Teller…so sollte es sein :).

  4. Marita sagt:

    Ich sage es doch immer: Paradies Hof Butenland. Ein Hort der Seligkeit für Mensch und Tier. Wenn es doch nur mehr davon gäbe…

  5. Ute sagt:

    Marita – oder wenn einfach kein Bedarf mehr bestaende fuer Lebenshoefe und aehnliche Einrichtungen. Das waere sogar noch besser! Aber das wird wohl fuer eine unendlich lange Zeit nur ein Traum bleiben…

  6. Christine sagt:

    So eine liebe, schmusige Henne!
    Elfriede, Du bist so ein fedriger, glücklicher Wonneproppen.
    So sollten einfach alle Tiere leben können – geliebt, respektiert, frei + trotzdem liebevoll behütet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.