Denn Tiere sind keine Maschinen

MUHrra, MUHrra, die Klara wird heut 17 Jahr

von Admin, am 07.04.2019.


Heute feiert Klara ihren 17. Muhday. In den ersten 8 1/2 Jahren ihres Lebens wurde sie quer über Deutschland in sechs verschiedene Ställe verschachert. In jedem Betrieb nahm man ihr Kinder weg, damit man die für ihren Nachwuchs bestimmte Muttermilch bis zum letzten Tropfen und darüber hinaus rauben konnte. Im Sommer 2010 konnte sie nicht mehr die grausamen Produktionserwartungen erfüllen und unterschrieb damit wie in der Milchindustrie üblich ihr Todesurteil. Allerdings hatte ihr letzter Ausbeuter da sogar noch eine Leidsteigerung im Sinn, denn Klara landete auf einem Viehmarkt, auf dem alljährlich Rinder verkauft und dann in Länder wie den Libanon und die Türkei verschifft werden, wo sie sofort nach ihrer Ankunft in einem Schlachthof umgebracht werden.

 
Klara hatte dabei endlich mal Glück im Unglück, denn sie war so abgemagert und kraftlos, dass sie beim Ausladen vom Hänger fiel und so von einer Tierfreundin entdeckt wurde. Ein Bild davon haben wir an das Video gehängt. Diese Dame nahm sich ihrer an und konnte sie schließlich nach einer dreimonatigen Quarantänezeit nach Butenland vermitteln.
 
Hier ist Klara richtig aufgeblüht und läuft super in der Herde mit. Durch ihr Schicksal ist sie Karin besonders ans Herz gewachsen, war aber verständlicherweise gegenüber Menschen misstrauisch und begegnete diesen immer nur auf Distanz. Man kann sich vorstellen, was es für einen Sturm der Gefühle ausgelöst hat, als sie vor circa einem Jahr von sich aus plötzlich Kontakt suchte, Karin vorsichtg anstupste und signalisierte, dass sie nach vielen Jahren Butenland doch wieder bereit war, ausgewählten Artgenossen ihrer ehemaligen Peiniger eine neue Chance zu geben. Seitdem sucht sie öfter von sich aus Nähe, und auch wenn sie auf zu schnelle Bewegungen noch immer mit Flucht reagiert, begegnet sie inzwischen allgemein den menschlichen Butenländern sehr gelassen, offen und entspannt. Auch die OP-Behandlung des Darmvorfalls, die erst im letzten Monat vorgenommen werden musste https://www.youtube.com/watch?v=HVdhgXKnGUM , hat sie uns nur ein paar Tage krummgenommen und inzwischen wieder verziehen.
 
Es ist so schön zu sehen, dass selbst die tiefsten Wunden heilen und die auch noch so erschütterte Vertrauensbasis behutsam wieder hergestellt werden kann. Natürlich können wir nicht alles wieder gutmachen, aber wir können (und werden immer wieder) versuchen, mit Liebe, Freundschaft und der Unterstützung vieler PatInnen Tieren wie Klara ihre Würde zurückzugeben. Das ist das Stiftungsmotto und unser Job, der sehr befriedigend verläuft, wenn er so super umgesetzt werden kann wie bei unserem Klärchen.
 
Apropros Paten: Es sind gleich zwei Pakete aus Bayern zum Jubiläum bei uns eingetroffen, einmal von Vanessa und ihrer Familie aus Baiersdorf, zum anderen von Christine aus Ingolstadt. Unser Postbote hupt mittlerweile, wenn Patenpakete kommen, die an die Tiere adressiert wurden, und fragt, ob er sie persönlich gegen Unterschrift ausliefern soll. Da er sich aber nie mit einem beherzten Sabberer auf das Formular zufrieden geben will, übernehmen wir doch weiterhin den Schreibkram.
 
Wie sich das gehört beschäftigt sich das Geburtstagskind im Video aber sowieso erstmal mit seinem Kraftfutterkuchen, bis dann am Ende die Geschenke ausgepackt werden. Diese Verzögerung kann man sich ohne weiteres leisten, wenn so ein scharfer Wachhund wie Puschek mit seiner besseren Hälfte Pippilotta die Feier überwacht und darauf achtet, dass niemand etwas stiebitzt. Alles Gute zum Muhday, liebe Klara, du bist jetzt seit Jahren keine Maschine mehr und wirst es nie wieder sein. Und auch in Zukunft werden wir dir nur das selbstbestimmte, freie und einfach anständige Leben anbieten, das eigentlich jedes Tier verdient hätte. Versprochen.

Kategorie: Allgemein

8 Antworten zu “MUHrra, MUHrra, die Klara wird heut 17 Jahr”

  1. Wo aus Wu sagt:

    Vielleicht schmeißt sich der Schnurrbariton Fiete heute ja so richtig in Schale und tritt ausnahmsweise mal in die Fuß- bzw. Klauenstapfen von Udo Jürgens:

    https://www.youtube.com/watch?v=M-005vQlJQw

  2. Antonia sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zu Deinem 17. Geburtstag, liebe Klara! Du siehst super aus für Dein Alter 🙂 Kein Wunder bei der perfekten Pflege auf Butenland! Ich wünsche Dir noch viele schöne Jahre im Kreise Deiner Lieben!

  3. Peggy sagt:

    Happy Happy MuhDay, liebe Klara!!!

    Ich wünsche Dir alles alles Liebe, Gesundheit und noch ganze viele, viele tolle Jahre und Erlebnisse auf Hof Butenland!
    Ich denke an Dich 🙂

    Auf diesem Wege auch einen ganz lieben Dank an alle fleißigen Helferlein! Ihr seid toll!

    Liebe Grüße nach Butjadingen von Peggy

  4. Ute sagt:

    Klara – dein Schicksal war von deiner Geburt bis zu deiner Rettung einfach nur voller Grauen. Kein Wunder, dass du Zeit brauchtest, dein Misstrauen Menschen gegenueber abzuschuetteln!
    Aber jetzt bist du geschaetzt, respektiert und geliebt – um deiner selbst willen!

    Ich wuensche dir alles Gute zu deinem Geburtstag und freu‘ mich darauf, dir diese Wuensche noch fuer viele Jahre senden zu duerfen!

  5. Dami sagt:

    Liebe Klara,
    beste Wünsche zu Deinem Muhday !! 🙂

    Wie grauenvoll Dein früheres Leben war. 🙁
    Es ist unfassbar, was für Bestien die Menschen sein können.
    Ich hatte (mal wieder) Tränen in den Augen beim Lesen und auch als ich erneut das Foto aus Deinem vorigen Leben gesehen habe.

    Tränen in den Augen hatte ich aber auch beim Lesen des letzten Absatzes.
    Aber die waren vor Rührung obgleich der schönen Worte für Dich. 🙂

    Halt Dich und auf die nächsten 17 Jahre !

  6. Doro sagt:

    Bestes Klärchen! Sooo schön, dass du die OP gut überstanden hast, und nun deinen Ehren – Muhday viel besser geniessen kannst! <3<3<3

  7. ines sagt:

    Happy Muhday, liebe Klara! Ja, den Menschen, die du jetzt um dich hast, kannst du auf jeden Fall voll vetrauen! Ich freue mich immer sehr für Karin, wenn wieder eines der Tiere seine Scheu überwindet und von sich aus Kontakt sucht! Das ist der schönste Lohn für die unermüdliche Arbeit, die auf Butenland geleistet wird.

  8. Gabriele sagt:

    Ich kann mich nur den Worten von Dami anschließen. Klaras Schicksal zu lesen, läßt mich immer wieder große Wut und Traurigkeit empfinden. Wie gleichgültig die Verantwortlichen dem Leid der Tiere gegenüber sind ist unglaublich. Liebe Klara, zum Glück kannst Du jetzt schon viele Jahre Deine Freiheit genießen und niemand wird Dich jemals wieder so ohne Liebe und Respekt behandeln, wie in den ersten 8 Jahren Deines Lebens. Bleibe weiterhin schön gesund und lasse alle Deine seelischen Wunden heilen. Happy Birthday, Du Süße!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.