Denn Tiere sind keine Maschinen

Wurmkur für alle

von Admin, am 21.03.2019.

Heute nehmen wir euch mit auf die allerletzte Butenländer Stallrunde ……….. bevor die Weidesaison wieder losgeht. (Na, alle wach? 😀 ) Die Flächen sind momentan zwar noch etwas matschig, aber wenn die Sonne weiter so einen guten Job macht, dann können wir unsere Herde bald wieder in die große Freiheit entlassen. Karin stellt euch die anwesenden Damen und Herren wie gewohnt vor und bringt euch auch bei Klara auf den aktuellen Stand. Übrigens leben unsere Rinder keine Trotzphase aus und haben deshalb den Punk-Look für sich entdeckt, die Markierungen stammen noch von einer Wurmkur. Die ziehen wir immer vor dem endgültigen Weidegang durch, damit unsere gehörnte Familie vor Würmern, aber auch vor Leberegeln und anderen unerwünschten Untermietern geschützt ist. Zwar trinken unsere Rinder nicht aus den Wassergräben und schwören stattdessen auf das Wasser in den Tränken, so dass die dort lauernden Leberegel gar nicht übertragen werden können, aber so eine Mixtur kann natürlich trotzdem nicht schaden.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Wurmkur für alle”

  1. Antonia sagt:

    Ja, alle wach;-)

    Es ist immer toll, die lieben Butenländer aus der Nähe zu sehen.
    Bei Mutti sieht es ja fast so aus, als würde sie fremdgehen und ein anderes Baby bewachen; zumal sie Mattis ungewaschen aus dem Stall gelassen hat. Müssen wir uns da Sorgen machen, wenn die mütterlichen Sitten so verfallen?

    Ist ja verständlich, dass Klara nicht begeistert war, – und schön, dass die Distanz aber offenbar schon wieder abnimmt. Ihr Instinkt sagt ihr bestimmt, dass alles nur zu ihrem Besten war.

    Die flotte Greta ist auch dabei 🙂

    Und der gute Puschek! Auf dem Weg zur Arbeit sah ich einen Pekinesen. Klar, dass sich nun alle Pekinesen an Puschek messen müssen. Und natürlich kann keiner mit seinen großen Knopfaugen und seinen Vampirzähnchen mithalten. Er ist halt The One and Only Puschek 🙂

  2. Dami sagt:

    Alles Gute weiterhin für Klara ! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.