Denn Tiere sind keine Maschinen

Stallrunde in der XXL-Version

von Admin, am 14.03.2019.

Heute machen wir mit euch eine Stallrunde in der XXL-Version, sprich wir schauen in allen 3 Wohnzimmern vorbei. Neben den Ställen haben die Rinder in der Weidesaison freien Zugang zu insgesamt sieben Weiden mit einer Größe von über 20 Hektar, die rechts und links vom Kuhdamm erreichbar sind. Außerdem gibt es neben dem Hofplatz zusätzlich eine große Auslauffläche mit mehreren Heuraufen. Dort füttern wir täglich 2 bis 3 Ballen Heu, so aufgeteilt, dass nirgendwo Gedrängel entsteht und immer ein Buffet angerichtet ist. 5 von 5 Sternen bei Vergleichsportalen wie MUH24.de kommen eben nicht von ungefähr und wollen stets durch Spitzenservice verteidigt werden.


Kategorie: Allgemein

7 Antworten zu “Stallrunde in der XXL-Version”

  1. iski sagt:

    Der Werbetext(er) erhält auch mal wieder 5 von 5 Sternen 🙂

  2. Antonia sagt:

    Wieder mal ein schönes Video, in dem man einige Butenländer ganz nah und vor allem total entspannt sieht:-) Nur Anton scheint mit seiner Frisur unzufrieden zu sein;-)

    Es freut mich, dass Klara die OP gut überstanden hat. Hoffentlich ist das Ergebnis gutartig und die Nachsorge dauert nicht mehr so lange.

  3. Ute sagt:

    „Klein, wendig und frech“ – so kommt man gut durch’s Leben!
    Bin gespannt, was Trude zu sagen hat, wenn Lillemor ankommt. Sie ist ja das erste neue Herdenmitglied seit ihrer eigenen und Bos Ankunft.

  4. ElkeS sagt:

    Trudchen ist eine sehr selbstbewusste Dame – klein, aber oho 🙂 Da können dann „Augen im Arsch“, wie Karin gern sagt, wirklich nicht schaden.

    Natürlich erfreue ich mich immer über alle gezeigten Butenländer Tiere! Dennoch hat es mir in diesem Video ganz besonders Frau Maret Einhorn angetan. Ich mag sie einfach sehr, die Kuh-Omi, die letzte Verbliebene aus dem ursprünglichen Quartett. Und ich habe es kürzlich schon nach Martes Tod geschrieben: Ich hoffe so, so sehr, dass Maret unbedingt Millas Altersrekord (25 Jahre) bricht!

    Bei Dani ist mir aufgefallen, dass sie ja ähnich wie der Plüschemann auch ein richtig wuscheliges Fell zu haben scheint.

    Und der Plüschemann lässt sich erst das Köpfchen und dann den Popo bürsten – auf dass er rundherum einen gepflegten Eindruck macht 🙂

  5. V. Arken sagt:

    Wie schön, alle mal wieder zu sehen – in XXL. Vielen Dank!

  6. Gabriele sagt:

    Anton ist der Putzbürsten-Nachfolger von Paul.

  7. Dami sagt:

    Ich LIEBE die Stallrunden-Videos ! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.