Denn Tiere sind keine Maschinen

Rendezvous mit MUH Black

von Admin, am 07.03.2019.


Heute versorgen wir euch mal mit ein paar KUHlen Fakten zu unseren Kuschelrunden mit Fiete. Die gehen selten unter einer halben Stunde über die Bühne, sollte unser Schnurrochse dabei auf unserer Schulter oder den Beinen einschlafen, dauert es entsprechend länger. Ein 1.000-Kilo-Kumpel ist nunmal von einem im Vergleich sehr zarten Menschlein nicht so einfach zu bewegen. Das weiß auch Fiete und behandelt seine zerbrechlichen Freunde deshalb selbst im Halbschlaf noch unglaublich vorsichtig und behutsam. Es gibt auch keine Streicheleinheit, die er nicht selber durch entsprechende Signale wie Blickkontakt startet. Dabei gehen die Einheiten ganz schön in die Arme, trotzdem möchten weder wir noch Fiete sie jemals wieder missen.


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Rendezvous mit MUH Black”

  1. Tine sagt:

    Ganz, ganz zauberhaft und herzerwärmend. <3

  2. Judith sagt:

    Lassen sich eigentlich auch die Pferde kraulen? Oder ist das kuhspezifisch?

  3. Admin Admin sagt:

    Das ist sogar individuell, denn hier lässt sich auch längst nicht jedes Rind kraulen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.