Denn Tiere sind keine Maschinen

Neues vom Seebären

von Admin, am 11.03.2019.

Um direkt Fragen vorzubeugen: Nein, wir haben den Hund, der hier im Januar recht zerzaust und mit traurigem Blick angekommen ist, nicht über Nacht ausgetauscht. Die Bilder zeigen noch immer unseren Kuddel, nur halt mittlerweile in der „Auf Butenland angekommen“-Version.
 
Inzwischen kann der 10jährige rumänische Straßenhund über seine harte Vergangenheit nur noch lächeln. Die hat ihm zwar eine Spondylose in der Wirbelsäule und eine Arthrose im Vorderbein, die im Welpenalter auftritt und auch nur dann effektiv hätte behandelt werden können, eingebracht, aber diese Probleme hat er gut im Griff. Er bekommt jetzt Hyaluronsäure als Gelenkgleitmittel und das schlägt so prächtig an, dass unser Seebär seine Touren über den Hof immer mehr ausweitet, uns sogar hin und wieder über den Kuhdamm begleitet und die extra für ihn eingerichtete Rampe zur Eingangstür des Haupthauses auch mal gerne springend angeht.
 
Ausufernde Bürstaktionen und sein toller Charakter, durch den er mit jedem Hofbewohner perfekt auskommt, tun ihr Übriges dazu, dass der Hof nun wieder einen erstklassigen Securitychef besitzt. Auch wenn dieser gerne auf seinem Posten einschläft, so etwas verkaufen Profis wie Kuddel ja sowieso als kurze Augenpflege ohne irgendwelche Einbussen in der Überwachungstätigkeit. Da soll ihm mal jemand das Gegenteil beweisen, die makellose Einbruchsstatistik seit seiner Ankunft spricht schließlich eine mehr als deutliche Sprache. Kurz zusammengefasst: Kuddel Daddel Du ist sowas von an Bord gesprungen.

Kategorie: Allgemein

11 Antworten zu “Neues vom Seebären”

  1. V. Arken sagt:

    Tja, liebe Butenländer, das ist nun allerdings dermaßen unglaubwürdig, dass dieses zufriedene Wesen das selbe ist, wie das traurige Tier von neulich, dass, so hört man es MUHnkeln, nun Inspektor Puschek auf den Fall angesetzt wurde…

  2. F. sagt:

    Ein Traumhund!!!
    Ja, man sieht ganz deutlich, wie ernst er sei-
    nen Job als Securitychef nimmt.
    Dank Kuddel ist die Einbruchsquote auf Buten-
    land deutlich gesunken.

  3. Vera sagt:

    Ihr habt definitiv einen Hund glücklich gemacht, das sieht man auf jedem Bild. Und wie fluffig er mittlerweile aussieht, man möchte am liebsten knuddeln kommen. Endlich darf er so richtig genießen!

  4. Antonia sagt:

    Hammer-Foto!!

    Toll, dass es dem Seebär immer besser geht und er sein neues Leben genießen kann.

  5. Christine sagt:

    Soooo lieb!

    Ist Klara-Schatz♡ schon wach + hat sie alles gut überstanden?

  6. Marita sagt:

    Hof Butenland könnte auch Hof Wunderland heißen. Was Ihr aus so vielen gequälten Tieren schon gemacht hat, grenzt wirklich an ein Wunder. Vielen lieben Dank für alles was Ihr so leistet. Es macht mich immer wieder glücklich hier mit an Bord zu sein.

  7. Doro sagt:

    Oh wie schön ist das denn?
    Ein entspannter geniesserischer königspelzbehangener Kuddel! Zum Kuddelknuddeln!
    Ja, dank Hof Wunderland, wie Marita so treffend gesagt hat…da stimme ich gerne mit ein!

  8. ElkeS sagt:

    Was für ein putziges Bild! Kuddelchen sieht darauf aus wie eine fluffige Flunder, weil er so platt gedrückt auf dem Boden liegt. Wirklich niedlich!

  9. Rosemarie sagt:

    Knuddeln du bist so süss zum knuddeln.
    Ja Marita da stimme ich auch dazu Hof Wunderland.

  10. Dami sagt:

    Das ist ja der Wahnsinn, wie toll er nun aussieht !!!
    Was für eine Veränderung ! 🙂

  11. Gabriele sagt:

    Du lieber Kuddel, ich wünsche Dir wirklich von ganzem Herzen, daß es für Dich nur noch bergauf geht und Du gaaaanz viele schöne, gesunde und vor allem schmerzfreie Jahre vor Dir hast!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.