Denn Tiere sind keine Maschinen

Lillemor von Bommerland kommt am Freitag nach Butenland

von Admin, am 23.03.2019.
 
Vor fast genau zwei Wochen haben wir euch informiert, dass Butenland mit der Kuh Lillemor demnächst Zuwachs bekommt. Aktuell machen sich manche LeserInnen Sorgen, dass etwas nicht geklappt hat, weil wir noch kein Ankunftsvideo der Süßen veröffentlicht haben. Deshalb wollen wir heute eine Entwarnung geben und euch beruhigen: Lillemor kommt am nächsten Freitag, das Ganze verzögerte sich, weil noch Papiere fehlten, die nur nach einer Tierarztbehandlung ausgestellt werden können und der ausstellende Doktor einen etwas stressigen Terminkalender hatte.
 
Aber jetzt steht dem Happy-End dieser Vermittlung nichts mehr im Weg und die „Kleine Mutter“ kann in 6 Tagen unsere Familie bereichern. Wir müssen bei jeder Übernahme auf die benötigten Papiere bestehen, denn als Lebenshof werden wir mindestens einmal im Jahr kontrolliert und Lücken in diesem Bürokratiedschungel könnten ruckzuck unsere gesamte Herde gefährden.
 
Also bitten wir euch noch eine knappe Woche um etwas Geduld, möchten uns aber jetzt schon bei allen Menschen bedanken, die Lillemors Zukunft durch eine Einzelspende oder sogar eine Patenschaft abgesichert haben. Oder das vielleicht hier https://www.stiftung-fuer-tierschutz.de/spenden/ noch tun möchten.

Kategorie: Allgemein

7 Antworten zu “Lillemor von Bommerland kommt am Freitag nach Butenland”

  1. Ute sagt:

    Das sind sehr gute Nachrichten! Ganz langsam befuerchtete ich eine Wiederholung der Geschichte von Hannah vor bald zwei Jahren. Freue mich auf Freitag!

  2. ellen sagt:

    Eine echt Süße – schön, bald ist sie Butenländerin.

  3. Wo aus Wu sagt:

    Ich bekomme immer wieder Schnappatmung wenn ich lesen muss, das Butenland als „Hochrisiko-Störfallbetrieb“ jährlich kontrolliert wird. Wie ist das eigentlich bei anderen Lebens- und Gnadenhöfen? Sind die auch so gefährlich und „beliebt“?

  4. Antonia sagt:

    Das sind super Nachrichten; da bin ich auch erleichtert, dass sie nun bald bei Euch einziehen darf! Das freut mich vor allem für Lillemor und natürlich auch für Euch und auch für uns Leser, die die Ankunft hoffentlich auf Video sehen können, 🙂
    Ich wünsche einen guten, ruhigen Transport sowie eine nette Aufnahme durch die Herde.

  5. Karin sagt:

    Hallo Wo aus Wu , nein, die sind keine landwirtschaftlichen Betriebe, bzw. gepachtet und werden nicht von einem Landwirtschaftsmeister wie Butenland geführt. Und sie erwirtschaften auch keine Erträge, wie wir mit der Heuernte. hinzu kommt, dass Butenland inmitten der Hochburg “ Milchwirtschaft“ sitzt……..Übrigens Danke für das Paket für Chaya. Sie bekommt es dann auf die Weide, sobald es trocken ist. Dann wird es nicht so schmutig beim Kampf….

  6. Wo aus Wu sagt:

    @Karin: Ich denke mal, die andere Denkweise inmitten einer Milch-Hochburg, und dass Ihr offen dafür eintretet, weckt nicht nur bei Fans Interesse. Ansonsten bin ich einfach mal gespannt!

  7. Dami sagt:

    Wie schön – Lillemor, ich freue mich auf Dich ! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.