Denn Tiere sind keine Maschinen

Happy Muhday, Lara

von Admin, am 22.02.2019.

Weiter geht es beim alljährlichen Feiermarathon, den der Monat Februar regelmäßig auf unserem Hof veranstaltet. Heute wird unsere Lara 10 Jahre alt. Bei ihr gestaltet sich das Hochleben lassen immer etwas schwierig, denn das Geburtstagskind ist der Gegenentwurf zum „Material Girl“ und kann sich deshalb weder für Geschenke noch für Heutorten oder anderen liebgemeinten Schnickschnack erwärmen. Meistens schaut sie diese Dinge nur groß an, nur um dann wieder die anderen Bewohner zu beobachten oder noch eine Runde Wiederkäuen mit ihrer täglichen normalen Heuportion einzulegen, als Multi-Tasking-Talent gerne auch beides gleichzeitig. Vielleicht gönnt sie auch einfach ihren Gästen die Leckereien aus vollem Herzen und hält sich deshalb zurück. Wie auch immer, das Ganze ist sowieso völlig egal, denn Hof Butenland wurde ja ganz bewusst auf dem Grundsatz gegründet, dass hier jeder nach seiner Fasson glücklich werden soll, egal ob introvertiert oder ständig den Mittelpunkt suchend. Trotzdem möchten wir uns ganz herzlich bei Laras Patin Eva für das Geburtstagspäckchen bedanken, wie man im Video sieht, hat die Jubilarin das sehr euphorisch unter ihren Freundinnen verteilt. 😉

Laras Leben begann in einem Mastbetrieb mit Anbindehaltung. Dort wurde sie aber sehr schnell zusammen mit ihrer besten Freundin Anna von einem Arzt freigekauft. Der hielt es für eine tolle Idee, sich sein Grundstück über den Sommer mit zwei Kühen zu verschönern, um dann im Herbst echtes Biofleisch auf dem Teller zu haben. Zum Glück hatte er aber die Rechnung ohne seine Frau gemacht, die sich mit Butenland in Verbindung setzte und sich erkundigte, ob nicht eine Vermittlung möglich wäre.

Da lief sie bei uns offene Türen ein, konnte aber noch nicht ihren Mann überzeugen, der nicht auf seine Delikatesse verzichten wollte. Was folgte, waren Wochen voller Verhandlungen. Inzwischen hatten sich auch die Kinder auf die Seite der Gattin geschlagen, trotzdem bestand der Mann auf eine Schlachtung. Bis ihm die Frau schließlich die Pistole auf die Brust setzte und ihm eine Scheidung androhte, wenn er die brutale Schnapsidee nicht fallen lässt.
 
Das trug dann endlich Früchte und die zwei Kuhdamen wurden von ihm höchstpersönlich nach Butenland chauffiert. Hier zeigte sich der Mann sehr einsilbig, man merkte ihm förmlich an, dass die ganze Aktion nicht seine Entscheidung war. Nur eine Frage hat er uns schmallippig beantwortet, nämlich dass er die beiden Kühe, die er unbedingt umbringen lassen wollte, nach seinen Töchtern benannt hatte. Was in der ganzen Geschichte nochmal eine Schlußgänsehaut erzeugt und sehr schön zeigt, wie sehr manche Omnivore in ihren Handlungen den Bezug zur eigenen Realität verloren haben.

Auf jeden Fall ist Lara hier auf Butenland schnell in der Herde angekommen, und obwohl sie lieber im Hintergrund bleibt, hat sie ihren festen Platz in der Hierarchie sicher. Mit unserer Hof-Coiffeurin Anna verbindet sie noch immer eine innige Freundschaft, was sich selbstverständlich auch in der extra schick geleckten Frisur zu ihrem Ehrentag bemerkbar macht. Und mal ganz ehrlich: Wer braucht schon Geschenke und andere Aufmerksamkeiten, wenn man in Freiheit lebt, einen KUHlen Freundeskreis sowie eine liebende Familie besitzt und jeden Tag selbstbestimmt und deshalb absolut zufrieden zelebrieren kann?


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Happy Muhday, Lara”

  1. Ute sagt:

    LAAAARA!!! Was fuer ein liebes Wesen du bist! Du schaetzt die Gesellschaft deiner Freundinnen mehr als deine Leckerbissen!
    Ich wuensche dir viel, viel Freude an und in deinem Leben und deine Anna immer an deiner Seite!

  2. Tine sagt:

    Happy Muhhhhday, liebste Lara. <3 Bleib gesund.

  3. F. sagt:

    Die Kühe, die man ermorden will, nach den eigenen Töchtern benennen?
    Ich glaube ich werden die Kreatur Mensch NIE verstehen.
    So werde ich wohl auch nie verstehen, dass z.B. ein Metzger um den Tod seines Hundes Rotz und Wasser heult und gleichzeitg Schweine, Rinder und Co. schlachtet, ohne mit der Wimper zu zucken.

  4. ines sagt:

    Alles Gute zum Geburtstag, liebe Lara! Bleib gesund und genieß dein Leben!

  5. Gabriele sagt:

    Du liebe, gutmütige Lara läßt Dir all Deine Leckerlis von den anderen wegfuttern. Ich wünsche Dir nachträglich alles Liebe und Gute und vor allem ganz viel Gesundheit, Du süßes Mädchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.