Denn Tiere sind keine Maschinen

Das traurige Schicksal von Carlotta

von Admin, am 26.02.2019.
Vor genau einer Woche berichteten wir hier https://www.facebook.com/HofButenland/posts/2059843680720209?__xts__[0]=68.ARAPhsas2wIxPF28NEN8o4DyT6jndVQBdr7jOm809l1jqW_eHl-o1EUo85vPeJr_USpHOEwL6w_q_0euuYSMCTJbeS5Gf3HtLk_dgDMTuZIuapGL3lQIsQZjpnNGpU6vIhye_Ocjky3obVCiOSYfGoSfBRpxNYvJ0LFv1RppiAeKcDABjaAOTRlsVIzdbkPhaOnBQludrYsP9YQvEsGeCQOlVO4-FcmM6bZ-AjWFQnHGWLKbwbuAGg7vqjSvwVM7IPd7CW5gGA7MZR7bdeocJwLLSHHKRsb7aZM8sbTvOV9X7QWyaWRi_VtTTV2L-xQ9MfbaTa18SYsg5SZko49ZCk2-Ww&__tn__=-R über Diana, eine Milchkuh, die 200.000 Liter Milch gegeben hat. Schon damals kamen Fragen auf, ob so etwas eine Ausnahme ist, was wir mit dem heutigen Artikel aufklären möchten. Diana war auch „nur“ die erste Kuh in Schleswig Holstein, die diesen traurigen Meilenstein in Sachen Tierausbeutung erreicht hat, in anderen Bundesländern ist die Marke viel früher gefallen. Natürlich gilt unser Text der letzten Woche auch für dieses Beispiel und genauso selbstverständlich schämen wir uns vor Carlotta ebenfalls stellvertretend für manche Mitmenschen in Grund und Boden.
 

Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Das traurige Schicksal von Carlotta”

  1. Avatar Monika Hoffmann-Kühnel sagt:

    Das 14. Kalb in 17 Lebensjahren, und dann soll dieses bedauernswerte Geschöpf topfit sein? Dem Foto nach lässt Lady Welle grüßen…Und das Schlimmste dabei ist ja, dass kaum jemandem etwas auffällt bzw. sch…egal ist! Allen anderslautenden Beteuerungen zum Trotz greift die große Mehrheit der ach so tierlieben Deutschen zum billigsten (Fleisch-) Produkt beim Discounter. Da kann man/frau nur noch Mahlzeit sagen.

  2. Avatar Ute sagt:

    „Mutter und Stierkalb seien wohlauf.“ Wie eben eine Mutter „wohlauf“ ist, wenn ihr ein VIERZEHNTES Kind entfuehrt wurde. Und ein Kind, das seiner Mutter entrissen wurde und sie nie erfahren und kennenlernen darf….

  3. Avatar Gabriele sagt:

    Ich frage mich immer, wie gefühllos müssen all diese Menschen sein, die ständig mit solchen geschundenen Tiere zusammen sind und ihnen so ein Leid zufügen? Blind auf beiden Augen, taub auf beiden Ohren, ein Herz aus Stein und gefühlskalt wie Eis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.