Denn Tiere sind keine Maschinen

Der Fiete wieder

von Admin, am 06.01.2019.

Das neue Jahr hat schon 6 Tage, und wir haben noch kein einziges Kuschelvideo mit Fiete veröffentlicht. So etwas geht natürlich gar nicht, also holen wir es heute nach. Dabei hält sich unser Schnurrochse zwar etwas bei seinem sonstigen Soundtrack zurück, aber dafür produziert er faszinierende Atemluftfahnen und offenbart auch da sein kreatives Ausnahmetalent. Außerdem seht ihr, warum diese Streichelrunden schnell zu einer Herausforderung für unsere Halsmuskulatur werden können, falls Fiete nicht im ersten Anlauf unsere Schulter trifft. Am Ende geht Indira dann auch in den Ganzkörperkontakt, das schont ihre Schulter- und Halspartie und gleichzeitig werden bei unserem 1.100 kg schweren Schatz auch mal der Rücken und andere etwas vernachlässigte Körperpartien geschubbert.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Der Fiete wieder”

  1. Gabriele sagt:

    Ich höre sein Schnurren sehr gut, er genießt die Streicheleinheiten in vollen Zügen. Wäre Fiete so klein wie eine Katze, hätte ich ihn gern auf meinem Sofa liegen und er dürfte so viele Möhren, Äpfel und Brötchen futtern, wie er möchte.

  2. Antonia sagt:

    Lieber Kuschel-Fiete!! Da hat er aber Glück, dass Indira so mutig ist;-)

  3. Wo aus Wu sagt:

    Ein Meister der leisen Töne … Schnurren und Wiederkäuen, da muss man sich halt konzentrieren!

  4. Christine sagt:

    Fiete♡ lässt sich von Indira schon mal für seinen großen Tag am Donnerstag einkraulen – so aufmerksame Krauleinheiten kann ochs nie zu viel erhalten.

  5. Stefan sagt:

    Oh, wie ist das schön

    Das Schwein, im Allgemeinen, mault,
    wird es unterm Kinn gekrault.
    Der Ochse oder auch die Kuh,
    genießt, und macht die Augen zu.

  6. Stefan sagt:

    Sprechübung

    Auf Butenland wird schnell getuschelt,
    wenn der Ochs‘ beim Kuscheln nuschelt.
    Doch es hat sich ausgekuschelt,
    wenn Indira auch schon nuschelt.
    Und findet Puschek Muscheln,
    kann er mit denen kuscheln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.