Denn Tiere sind keine Maschinen

Die Sorgenkinder Herbstzeit und Pino

von Admin, am 27.12.2018.

Im heutigen Tagesvideo geht Karin mit euch durch den Krankenstall und bringt euch auf den neuesten Stand bei unseren Sorgenfellchen Herbstzeit, die wie eigentlich in jeder Stallsaison wieder öfter festliegt, und Eisbär Pino, unseren aktuellen Dauerpatienten. Also fassen wir uns an dieser Stelle kurz und entlassen euch gleich zu den bewegten Bildern.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Die Sorgenkinder Herbstzeit und Pino”

  1. Ute sagt:

    So viel Kummer und Sorge, die sich hinter der ruhigen Stimme verbergen… 🙁

  2. Christine sagt:

    Oh je – die WS-Verknöcherung ist für den lieben Kerl echt schlimm – ach Pino, Du bist so ein einmalig liebevoller Hund, ich hoff‘ auf ein Wunder, dass Dir die Ärzte morgen doch noch helfen können.
    Herbstzeit nimmt das Nicht-mehr-Aufstehen können auch sehr mit, hätten wir diesen blöden Winter nicht, könnte sie raus auf die Weide + besser wärs.
    Sag‘ allen menschlichen Butenländern ein danke für Ihre Mühe + die Liebe für die Tiere.
    Denk‘ fest an Euch alle + wünsch‘ beiden Schätzen, dass sich doch noch alles zum Guten wendet.

  3. Dami sagt:

    Oh je, soviele Sorgen um Herbstzeit und Pino.

    Ich denke fest an die Beiden und danke allen Butenländern für die Fürsorge und Hilfe. ❤️

  4. Monika sagt:

    Lieber Pino, es ist so traurig zu hören, daß es Dir gar nicht gut geht. 17 Jahre sind natürlich für so einen großen Hund ein tolles Alter und daher muß man wohl mit einem Abschied rechnen. Aber ich bin sicher, daß Karin und Jan alles tun, damit Du nicht leiden mußt.
    Sei gedrückt, lieber Pino.

  5. Marita sagt:

    Als meine Herzenskatze starb, dachte ich, die Erde hört auf sich zu drehen. Das ist jetzt 10 Jahre her und schmerzt immer noch. Was müssen die Butenländer Zweibeiner für eine physische und psychische Kraft haben, um den Verlust so vieler Tiere aushalten zu können und niemals aufzugeben. Mein tief empfundenen Respekt habt Ihr auf jeden Fall. Den Tieren wünsche ich nur das Allerbeste. Aber da sie von Euch betreut werden, ist mir da nicht bange. Mein Herz weint nur bei jedem Verlust mit…. In Gedanken umarme ich Alle.

  6. Rosemarie sagt:

    Ich umarme alle Buntenlaender Menschen besonders Pino und Herbstzeit.
    Ich bin ganz Traurig über die Nachricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.