Denn Tiere sind keine Maschinen

Aktenzeichen XY GANS ungelöst

von Admin, am 13.12.2018.

Lillja hat sich heute eine kleine Auszeit von ihrem Supergroupie Amanda genommen. Man braucht als Kuh halt doch ziemliche Nerven, um ständig das Geturtel einer verliebten Gans über sich ergehen zu lassen, da hilft manchmal nur ein geschicktes Verstecken inklusive Kopf einziehen.

Allerdings hat sie die Rechnung ohne Amanda gemacht, denn die entdeckt sofort die Kommissarin in sich und nimmt die übrigen Bewohner ins Kreuzverhör. Zuerst muss Janne Rede und Antwort stehen. Als die Verdächtige anfängt, auf Zeit zu spielen, und auf konkrete Fragen nach Lilljas Aufenthaltsort sogar mit gelangweilten Gähnen reagiert, kommt es fast zur Polizeigewalt, weil 00Amanda sich für einen Moment nicht unter Kontrolle hat.

Da das Mitglied unseres Gänsewachdienstes aber einiges aus ihrem Alltag in der Butenländer Unterwelt gewohnt ist, fängt sie sich schnell wieder und befragt den nächsten suspekt erscheinenden Passanten: Vampirpekinese Puschek. Sollte der Graf etwa Lillja auf sein Hundekörbchenschloß in den Hofkarpaten entführt haben? Fest steht jedenfalls, dass der Befragte sehr nervös und fahrig wirkt, was aber auch vielleicht an der etwas rigorosen „Gute Gans, böse Gans“-Verhörtechnik von Amanda Marple liegen könnte, vor allem weil sie sehr einschüchternd beide Rollen gleichzeitig übernimmt. Irgendwann ergreift er dann sogar die Flucht nach vorne und rennt Richtung Hundeporschekutsche. Das haben wir dann zum Anlass genommen, um Lillja aufzufordern, jetzt doch wieder herauszukommen. Es geht ja nicht an, dass unsere Agentin mit der Lizenz zum Schnäbeln alle Bewohner in den verbalen Schwitzkasten nimmt, da müssen wir auch an die dadurch gefährdete Nachtruhe denken.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Aktenzeichen XY GANS ungelöst”

  1. Ute sagt:

    … und nach der anfaenglichen Bravour, die der kleine Vierbeiner Amanda entgegenbringt, laesst ihn sein Heldenmut im Stich und er schaut bei der naechsten Konfrontation geflissentlich weg und geht, sich anderen, „wichtigeren“ Beschaeftigungen zuzuwenden.

  2. Stefan sagt:

    No Disco

    Im Kuhtanztempel wurd‘ vermehrt,
    sich über laut‘ Musik beschwert.
    Da kommt die Gänsepolizei,
    und mit dem Lärm ist es vorbei.
    Der Betreiber wird verwarnt,
    das war vorher nicht geplant.
    DJ Janne denkt derweil:
    „Dir zeige ich mein Hinterteil.“

  3. Stefan sagt:

    Kalauer

    Weil Amanda ständig döst,
    bleibt die Straftat ungelöst.

  4. Christine sagt:

    Du liebe Güte – Lillja – komm‘ bitte kurz raus – Amanda mischt sämtliche Kuhmädels auf und zischelt den armen Hundegraf an.
    Ein paar zärtliche Nasenstüberchen von Dir und Amanda wär‘ bestimmt zufrieden.

  5. Gabriele sagt:

    Was für eine freche, selbstbewußte Kampfgans, sie ist wohl sauer, weil sie ihre geliebte Lillja nicht gefunden hat und nun muß Puschek das ausbaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.