Denn Tiere sind keine Maschinen

Was machen Luise und Herbstzeit?

von Admin, am 12.11.2018.

Im heutigen Video schauen wir mal bei Luise und Herbstzeit vorbei. Wie sich das für beste Freundinnen gehört, leckt Luise Herbstzeit eine neue Frisur und macht auch nicht vor dem restlichen Körper halt. Diese Pflege ist unheimlich wichtig für das soziale Gefüge, denn nur Familienmitglieder und/oder der Freundeskreis werden von einem Rind so verwöhnt. Und zusätzlich ist man hinterher auch noch blitzsauber, da gibt es echt keinen Grund zum Meckern.

Die beiden Hauptdarstellerinnen sind eigentlich unsere zwei Sorgenrinder, denn sie leiden an fortschreitender Arthrose. Diese Krankheit ist altersunabhängig, so hat sie sowohl die 17jährige Herbstzeit als auch die 11jährige Luise erwischt. Dabei spielen auch die unterschiedlichen Lebensläufe keine Rolle, denn Luise wurde auf einem anderen Lebenshof geboren und kennt keine Ausbeutung, während Herbstzeit 7 Jahre lang die normalen Torturen einer Milchkuh ertragen musste.

Allerdings gibt es bei beiden Patientinnen momentan keinen Grund zur Klage. Herbstzeit, der wir schon öfter nach einem Festliegen wieder auf die Beine geholfen haben, teilweise bis spät in die Nacht hinein, war diesen Sommer so stabil, dass sie uns damit sogar überrascht hat. Und bei Luise ist das Leiden stark wetterabhängig, so dass auch sie durchaus ihre sehr guten Tagen hat. Und gerade am heutigen Video kann man ja sehr gut sehen, dass beide ihren Alltag in vollen Zügen geniessen können. Drücken wir alle die Daumen, dass das noch lange Zeit so weitergeht und die beiden der Arthrose zeigen, was ein Rinderwille für Berge versetzen kann.


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Was machen Luise und Herbstzeit?”

  1. Sigrid sagt:

    Luise und Herbstzeit, wie schön, euch so einträchtig und wohlauf zusammen zu sehen! Ich drücke die Daumen, daß die Gelenke ganz geschmeidig bleiben und ihr auch diesen Winter das Leben in vollen Zügen genießen könnt.

  2. Christine sagt:

    Liebe Herbstzeit + liebe Luise, da schließ‘ ich mich Sigrid gleich an.
    Ihr zwei wirklich hübschen Kuhdamen seid so was von lieb + tapfer!

  3. Gabriele sagt:

    Wie süß die beiden zusammen sind. Arthroseschmerzen sind ganz schlimm und sehr unangenehm aber, ich wäre lieber bei Euch Kuh und hätte Arthrose als in der Ausbeutung leben zu müssen. Damit will ich diese Schmerzen nicht verharmlosen nur betonen, wie toll ich Hof Butenland finde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.