Denn Tiere sind keine Maschinen

Leckeres zum Fest der Liebe

von Admin, am 02.11.2018.

Pünktlich zum Weltvegantag wurde gestern der Vorverkauf für ein veganes Kochbuch gestartet, dessen Erlöse unserem Hof zugute kommen. Die Autorin Katja Möller konnte Foodblogger und ausgewählte Gäste dafür gewinnen, Rezepte beizusteuern, darunter so bekannte Namen wie Björn Moschinski.

„Dieses Kochbuch steckt voller kreativer, köstlicher veganer Rezepte zu Weihnachten. Gemeinsam mit 31 Foodbloggern und ausgewählten Gästen zeigen wir dir, dass man das Fest der Liebe auch ohne tierische Produkte genießen kann. Die teilnehmenden Blogs sind dabei so vielfältig wie die Rezepte selbst. Neben einigen Newcomern und etablierten Autoren der veganen Blogszene finden sich auch bekannte Gesichter wie Björn Moschinski, Lea Green, Sophia Hoffmann, Katharina Kuhlmann sowie Timo Franke. Im weihnachtlichen Vorwort von Jens Herrndorf von „Ich bin jetzt vegan“ erwarten dich zudem inspirierende Gedanken rund um das Weihnachtsfest und seine Traditionen. Die liebevolle Gestaltung des Buches sowie kulinarische Tipps und Tricks der Autoren setzen neue Kochimpulse und eignen sich auch für Neueinsteiger der veganen Küche.“

Hier https://veganverlag.de/produkt/veganliebe-rezeptlieblinge-xmas/ könnt ihr das Buch vorbestellen, bis zum 15.11. gibt es sogar einen Rabatt. Also sichert euch das Werk schnell und überzeugt dann pünktlich zum Fest der Liebe auch den skeptischten Verwandten davon, dass die vegane Küche nicht aus Steinen und Gras besteht, sondern kulinarische Höhenflüge bereit hält.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Leckeres zum Fest der Liebe”

  1. Avatar Ute sagt:

    „Steine und Gras“? Da bin ich aber vielfaeltiger mit meinem Essen – ich tu auch Loewenzahn benutzen und das Ganze mit feinem Sand abschmecken. Man muss halt ein bisschen Fantasie haben… 🙂
    Freut mich, dass der Erloes Butenland zukommt. Hoffentlich wird’s ein Bestseller!!!

  2. Avatar Vera sagt:

    Hab ich mir gleich angesehen, macht einen sehr guten Eindruck. Werde ich mir natürlich genehmigen, habe schon Euer Kochbuch 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.