Denn Tiere sind keine Maschinen

Erna und Rosa Mariechen wünschen euch einen total versauten Montag

von Admin, am 05.11.2018.


Wir haben heute versucht, Erna und Rosa Mariechen zu erklären, wieso sich Menschen so schwer mit dem Montag tun. Allerdings konnten wir das wohl nicht richtig vermitteln, denn wie ihr seht, fanden die beiden Schweinedamen diese Probleme total amüsant. Na gut, eigentlich war das aber auch von Anfang an klar. Schließlich lautet das Glücksprinzip der beiden, sich jeden Tag ganz bewusst zu versauen und so keine Wünsche in Sachen Zufriedenheit mehr offen zu lassen. Wahrscheinlich machen also nur Menschen wieder irgendetwas verkehrt.


Kategorie: Allgemein

7 Antworten zu “Erna und Rosa Mariechen wünschen euch einen total versauten Montag”

  1. Ute sagt:

    So ein ansteckend froehliches Foto!!!

  2. Rielle sagt:

    Das Bild dieser beiden fröhlichen Damen ist ein wunderbarer Start in den Montag!

  3. Gabriele sagt:

    Dieses Lachen ist doch total ansteckend, wie glücklich die beiden Schweinedamen aussehen. Wieder mal ein großer Beweis wie gut es den Tieren auf Hof Butenland geht. Vielleicht ein neues Kalenderfoto?

  4. Rosemarie sagt:

    Supersüß die beiden Mädels!!!

  5. margitta sagt:

    ich gehöre nicht zu den menschen, die sich so schwer mit dem montag tun, eine neue woche voller elan und tatendrang.
    schön, dass rosa mariechen nicht mehr die rosa kuh ist oder wie sie genannt wurde.sie hat den platz von erna eingenommen, und das ist gut so, diese konstellation kennen wir ja auch aus anderen zusammenhängen, wenn ein partner oder eine partnerin fehlt, das sind die ressourcen von uns allen, damit meine ich auch die tiere.

  6. iski sagt:

    Ich staune immer noch über die gelungene Zusammenführung! Wer hätte das vor einiger Zeit gedacht? Rosa galt doch wohl als nicht „schweinegesellschaftsfähig“ 🙂

  7. ellen sagt:

    Man könnte meine, die Gemeinschaft wäre schon immer so gewesen. Herrliche Aufnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.