Denn Tiere sind keine Maschinen

Von Freunden und Seelen

von Admin, am 08.10.2018.

„Wenn ich in die Augen eines Tieres schaue, sehe ich kein Tier.
Ich sehe ein Leben. Ich sehe einen Freund. Ich fühle eine Seele.“
(Anthony Douglas Williams)
 
Foto: Indira nutzt aus, dass Supermuddi Dina gerade in die neue „Rindgitte“ vertieft ist und verteilt einen KnUHtscher an Mattis

Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Von Freunden und Seelen”

  1. elen sagt:

    Ist das eine schöne Aufnahme – und der Spruch drückt einfach alles aus – mehr braucht es nicht.

  2. ines sagt:

    Ja elen, wieder ein Kalenderbild. – Ein bisschen beneide ich Indira. Ich würde mich schon stehend nie ganz nah an Mattis heran trauen. Seine Erscheinung ist einfach zu eindrucksvoll. Und ihm liegend ein Küsschen geben – undenkbar. 😉 Aber das ist das Privileg derer, die keine Mühen scheuen, damit es den Tieren gut geht.

  3. Antonia sagt:

    Ganz entzückend. Da wird es mir ganz warm ums Herz!!

  4. Gabriele sagt:

    Wunderschönes Foto, wunderbares treffendes Zitat, beides geht mir so an Herz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.