Denn Tiere sind keine Maschinen

Chaya macht die Betten

von Admin, am 04.10.2018.

Langsam beginnt die Stallsaison, als Vorbereitung haben wir heute schon mal einen riesigen Heuballen in den alten Stall gestellt. Mehr müssen wir auch gar nicht machen, denn die Verteilung wird dann immer sehr schnell von einem Mitglied der Herde übernommen.

Heute fühlte sich Chaya berufen, also seht ihr im Video die Hardcore-Version des Bettenmachens. Wobei so ein Heuballen aber auch keine Herausforderung für unseren KUHlen Bullterrier ist. Wir sind uns deshalb sicher, dass die Butenländer Rambo-Kuh im Laufe des Abends auch noch dem Hoftrac, einem Baum oder einem anderen geeigneteren Sparringspartner den Fehdeklauenschuh entgegenschleudert.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Chaya macht die Betten”

  1. Ute sagt:

    Und keines der anderen Rinder kommt, um Chaya in ihrer Arbeit zu unterstuetzen! Aber alle machen von dem Ergebnis ihrer Muehe Gebrauch… 🙂

  2. ines sagt:

    Irgendwie muss Chaya ihre Energie loswerden. Warum dann das nicht zum Wohle aller nutzen?! 🙂

  3. Christine sagt:

    Chaya, Du arbeitest fleißig mit + hilfst Deinen Menschen. Du bist ein bildschönes, powervolles Kuhmädel mit einem so hübschen Gesicht + bestimmt flauschig- weichen, weißen Stirnhaarlocken. Deine Energie gefällt mir – Du weißt, was Du willst – bewundernswert!

  4. Stefan sagt:

    Es ist beeindruckend und schön anzuschauen, mit welcher Feinmotorik so ein gewaltiges Lebewesen seine Arbeit verrichtet. Bleibt nur zu hoffen, dass niemand schnarcht.
    Vielen Dank für diesen Filmbeitrag.

  5. margitta sagt:

    wie kurz vor einem stierkampf, zeigt es doch deutlich, dass mensch/tier beide anteile haben.lehrreiches video.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.